Superfood und Super pflegende Rohstoffe aus der Aspermühle

 

Wir haben gesundes Superfood und super pflegende Rohstoffe aus der Aspermühle erhalten, die wir Euch gern vorstellen möchten. Aus all diesen Produkten lassen sich tolle Dinge herstellen wie beispielsweise schmackhaftes, gesundes Superfood oder pflegende Mittel wie Cremes oder Salben, Seifen usw.

Wir werden diese Produkte nach und nach ausprobieren und Euch dann die Ergebnisse vorstellen. Ich freue mich schon darauf, denn ich finde es super spannend neue Produkte auszuprobieren und zu schauen was sich so alles damit anstellen lässt. Einige der Produkte haben wir bereits ausprobiert und das Ergebnis findet ihr in diesem Bericht.

Wir haben lange darüber nachgedacht, die Produkt einzeln in unterschiedlichen Berichten vorzustellen und habe mich dann jedoch dagegen entschieden. Ihr findet also alle Produkte in einem Bericht vereint. Daher bitte ich es somit zu entschuldigen, dass dieser Bericht ziemlich lang werden wird. 🙂

Um die Suche nach den einzelnen Artikeln zu erleichtern, findet ihr hier folgend die dazugehörigen Links, mit denen ihr direkt zum jeweiligen Produkt springen könnt:

Bio-Cistus – Zistrosenkraut geschnitten – kbA

Bio Spirulina platensis Tabletten – Naturland zertifiziert

Goji Beeren – Premiumqualität

Bienenwachs Pastillen – 100% rein

Bio Chia Samen – Premium Qualität – Extra gereinigt

Bio Propolis 1A Imkerqualität – kbA

 

 

Superfood und Superpflegerohstoffe aus der Aspermühle

 

Bio-Cistus – Zistrosenkraut geschnitten – kbA

Cistus incanus auch graubehaarte Zistrose genannt ist ein etwa 1m großer Strauch mit rosaroten aromatisch riechenden Blüten. Der Cistus-Strauch stammt hauptsächlich aus dem Mittelmeerraum wo er seit etwa 400 v. Chr. von den Menschen genutzt wird. Zu jener Zeit wurde hauptsächlich das Ladanum, das Harz der Zistrose, in den Sudan und nach Ägypten exportiert, wo es als Mittel gegen Bakterien- und Pilzbefall geschätzt wurde. Auf Griechenland wird noch heute die Legende darüber erzählt wie die Zistrose ihre wohltuende Wirkung erhalten haben soll. Dem Mythos nach hatten die griechischen Götter die Pflanze für die Heilung der Wunden der Krieger gedacht. Die Göttinnen dagegen fanden, dass eine derart schöne Pflanze der Erhaltung der Schönheit der Menschen dienen solle. Somit erhielt die Pflanze beide Eigenschaften. Heutzutage ist Cistus auch in Europa sehr geschätzt. Dies vor allem wegen seinem hohen Gehalt an Polyphenolen.

Der Bio-Cistus-Tee von der Aspermühle wird von der deutschen Ökokontrollstelle ABCERT (DE-ÖKO-006) überwacht und zertifiziert und ist somit Bio-zertifiziert. Er weist eine hohe Qualität auf und ist besonders günstig und immer frisch durch Direktimport.

Die Lieferung des Tees erfolgt lichtschutzverpackt, somit gehen keine wertvollen Inhaltsstoffe verloren.

Der Tee besitzt eine Mindesthaltbarkeit von 3 Jahren.

Und das sage ich:

Mir ist dieser Tee schon länger bekannt und ich liebe ihn. Ich trinke ihn in regelmäßigen Abständen. Zum einen schmeckt er gut und zum anderen soll er sehr gesund sein und sogar Erkältungskrankheiten verhindern oder abmildern können. Wenn man ihn beispielsweise inhaliert oder sich einen Sud daraus kocht, so soll er Virusinfekte verhindern. Sogar gegen die Schweinegrippe soll er helfen. Weiterhin soll er gut bei Neurodermitis sein. Soweit ich weiß, wird er bei der Neurodermitispflege auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Man kann ihn beispielsweise auch in Seife oder Cremes verarbeiten.

Er soll zudem noch gesünder sein als grüner Tee und soll mehr Anti-Agein-Wirkstoffe als grüner Tee enthalten.

Preis: 250 g kosten zurzeit 5,90 €

 

Bio Spirulina platensis Tabletten – Naturland zertifiziert

Die Bio Spirulina platensis wurde im frischen Quellwasser gezüchtet. Die schonende Trockung gewährleistet die Erhaltung der vielen enthaltenen Nährstoffen. Die Tabletten sind frei von Zusätzen und ständig frisch.

Die Bio Spirulina platensis werden durch die deutsche Ökokontrollstelle ABCERT (DE-ÖKO-006) und Naturland fortlaufend kontrolliert und zertifiziert, wodurch die außergewöhnliche Reinheit und Güte sichergestellt wird.
Eine Analyse senden wir Ihnen auf Wunsch gerne mit.
Nähere Informationen über die strengen Naturland-Kontroll-Richtlinien finden Sie unter dem Naturland-Siegel (oben rechts).

Diese Spirulina enthält zw. 60-70% Eiweiß welches sich aus allen 8 essentiellen Aminosäuren zusammensetzt. Spirulina beinhaltet außerdem Chlorophyll, B-Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe (Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium). 10-15g Spirulina tägl. genügen um einen wertvollen Beitrag zum Tagesbedarf an Eisen zu liefern. Daher ist Spirulina auch für Vegetarier sehr interessant.

Die Spirulina von Aspermühle sind selbstverständlich frei von Aroma-, Konservierungs- und Farbstoffen bzw. Presshilfen oder anderen Zusatzstoffen.
Eine fortlaufende Kontrolle auf Rückstände garantiert die beispielhafte Reinheit und Güte der Algen.

 

Und das sage ich:

Ich habe schon sehr viel positives über Spirulina gehört. Es soll ein wahres Superfood sein. Sie sollen sehr gesund sein und viele Vitamine und Mineralien enthalten. Man sollte jedoch aufpassen, woher man die Spirulina bezieht, denn sie können Schadstoffe enthalten, wie ich mal gelesen haben. Da die Spirulina von Aspermühle fortlaufend getestet und überwacht werden, habe ich hier ein sehr gutes und sicheres Gefühl ein gutes und reines Produkt zu haben.

Ich bin sehr gespannt auf das Produkt, denn ich habe es noch nicht ausprobiert. Man soll sie beispielsweise wunderbar in Fruchtsäften, Joghurt, Müsli oder Smoothies unterrühren können. Dort sollen sie wunderbar schmecken. Die Variante mit den Smoothies gefällt mir am besten. Daher werde ich diese Variante wohl in den nächsten Tagen mal ausprobieren. 🙂

Ein Eßlöffel Spirulina (10-15 Presslinge) sollen ausreichend für ein Glas O-Saft oder eine Schüssel Müsli sein.

Die Presslinge haben eine lange Mindesthaltbarkeit von 3 Jahren.

Preis: 250 g kosten zurzeit 17,90 €

 

Goji Beeren – Premiumqualität

Ein weiteres wahres Superfood sollen die Goji Beeren. Warum das so ist, dazu komme ich später. Diese Goji Beeren sind Rückstandskontrolliert und haben Rohkostqualität.

Die Früchte stammen aus der berühmten Goji Anbaugegend des Ningxia Tales in China. Die Beeren haben einen süßlichen Geschmack.

Die Goji Beeren von Aspermühle sind durch deutsche Labore rückstandskontrolliert und lebensmittelrechtlich voll verkehrsfähig.
Sie erfüllen die sehr strengen EU Normen, die insbesondere für Goji Beeren gelten.

Diese Goji Beeren sind sonnengetrocknet, ungezuckert und ohne Zusätze. Außerdem haben sie natürlich Rohkostqualität.

 

Und das sage ich:

Ich bin schon häufig auf das Wort Goji Beeren gestoßen, habe mich jedoch nie näher mit ihnen beschäftigt bis meine Freundin sich Goji Beeren in Tabletten oder Kapselform zugelegt hat. Sie erzählte mir, dass diese Beeren extrem gesund sein sollen.

So sollen Goji-Beeren kleine rote Wunderfrüchtchen sein. Sie sollen nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe in einer einzigartigen Kombination und enthalten. Zudem steckt in ihnen eine Vielzahl jener sekundären Pflanzenstoffe.

Sie sollen das Immunsystem stärken, die Darmflora aufbauen und chronischen Entzündungen entgegenwirken. Sie sollen den Stoffwechsel anregen, wie meine Freundin mir mitteilte und ihr so beim abnehmen helfen. Zudem meinte sie, dass diese Superbeeren sogar eine stimmungsaufhellende Wirkung haben. Diese soll meine Freundin sogar nach ca. 2 wöchiger Einnahme deutlich spüren gespürt haben. Ob das nun eine Art Placebo-Effekt war oder die Beeren sogar auf die Stimmung Einfluß haben, kann ich natürlich nicht beurteilen. 🙂

Die Goji-Beeren sollen zudem noch weitaus mehr prositive Eingenschaften haben, die ich nun nicht alle aufzählen mag. Das würde wohl auch diesen Rahmen sprengen.

Wir haben die Beeren ausprobiert und sie mit in einen Smoothie gepackt. Wir haben diese mit verschiedenen Früchten kombiniert und sie mit ihnen gemeinsam püriert. Natürlich haben wir sie auch pur gekostet. Im Smoothie haben sie uns nicht so geschmeckt. Sie haben den Smoothiegeschmack irgendwie gestört. Aber, wenn er auch nicht ganz so lecker geschmeckt hat,die Beeren sie sollen halt seeeehr gesund sein und werten einen Smoothie mit vielen guten Vitaminen auf. 🙂 Auch pur haben sie uns nicht so gut geschmeckt. Mein Freund meint, dass sie wie Feigen schmecken und einen ziemlich heftigen Nachgeschmack haben. Sie schmecken nun nicht ekelig, aber wir finden sie halt auch nicht richtig lecker.

Die Mindesthaltbarkeit beträgt 2 Jahre.

Preis: 250 gr kosten zurzeit 9,90 €

 

 

Bienenwachs Pastillen – 100% rein

Und das sage ich:

Bienenwachs stammt von dem Drüsensekret der Bienen. Der Wachs wird von den Bienen zum Bau Ihrer Waben verwendet.

Die Menschen verwenden Bienenwachs seit Jahrtausenden für unterschiedliche Zwecke. Somit werden sie zur Herstellung von Kerzen, Cremes, Salben, Seifen, Badebomben usw verwendet. Jedoch auch als Lebensmittelzusatz (Gummibärchenüberzug, damit sie nicht zusammenkleben) dient der Bienenwachs. Der Bienenwachs von Aspermühle ist 100% rein und ohne Zusätze.

Wir überlegen noch, was wir aus dem hochwertigen Wachs herstellen sollen. Wir denken über eine Creme nach oder eine schöne Kerze. Ich habe auch schon mal Bienenwachs in Badebomben verwendet. Diese haben dann den Vorteil, dass sie bei warmen Wetter nicht einfach wegschmilzen, aber dementsprechnd den Nachteil, dass er im Badewasser nicht so gut schmilzt wie beispielsweise Kokosfett, da der Wachs eine ziemlich hohe Temperatur braucht um zu schmelzen.

Ich werde mich mal erkundigen, was man noch so mit Bienenwachs anstellen kann.

Preis: 500g kosten zurzeit 8,99 €

 

 

Bio Chia Samen – Premium Qualität – Extra gereinigt

Nun kommen wir zum nächsten Superfood, dass in aller Munde ist: Den Chia Samen.

Die Chia Samen von Aspermühle sind Bio zertifiziert, reich an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, und enthalten eine Vielfalt an Nährstoffen.
Zudem sind sie frei von Zusätzen.

Die Bio-Chia-Samen von Aspermühle werden durch die deutsche Ökokontrollstelle ABCERT (DE-ÖKO-006) fortlaufend kontrolliert und zertifiziert, wodurch die außergewöhnliche Reinheit und Güte sichergestellt wird.

Die Chia Samen sind selbstverständlich frei von Zusätzen jeglicher Art.
Eine fortlaufende Kontrolle auf Rückstände garantiert die beispielhafte Reinheit und Güte.

Wir verkaufen die Chia-Saat derzeit gemäß Novel-Food-Verordnung für den Verzehr in Broterzeugnissen mit max. 5%.

Diese Chia Samen stammen selbstverständlich aus Mexiko und nicht aus China.

Die Bio-Chia-Samen sind reich an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren und selbstverständlich frei von Cholesterin.

100g Chia-Samen enthalten im Durchschnitt:

Eiweiß 21,4g
Ballaststoffe 32,9g
Omega-3-Fettsäuren 20,6g
Omega-6-Fettsäuren 5,7g
Magnesium 290mg 77,3%*
Vitamin B3 11,2mg 70,0%*
Vitamine E 29,1 mg 242,5%*

 

Und das sage ich:

Chia kommt ursprünglich aus Mexiko.
„Chian“ von dem sich „Chia“ ableitet, heisst so viel wie „ölig“.
Die Mayas und auch die Azteken wussten Chia Samen als reichhaltige Nahrungs- und Energiequelle zu schätzen. Jedoch auch im medizinischen Bereich findet sich der vielseitige Samen.

Chia Samen sollen zudem das neue Geheimrezept für tolle Haut sein, für eine ausgewogene Ernährung sorgen und soll sogar beim abnehmen helfen. Dieses Superfood besitzt zudem einige prominente Fans wie beispielsweise Gwyneth Paltrow, Oprah Winfrey, Miranda Kerr und Orlando Bloom

Die kleinen Samen haben einen extrem hohen Proteingehalt. Zudem besitzen sie mehr Calcium als Milch. Auch die wichtigen Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren sind in den Samen enthalten. Chia Samen ist die Pflanze mit dem höchsten Omega-3-Vorkommen überhaupt. Zudem besitzen sie antioxydantische Eigenschaften.

Ein weiterer Pluspunkt sind die Anti-Ageing-Eigenschaften der Samen. Sie sollen mehr Antioxidantien enthalten als Heidelbeeren oder die Goji-Beere, die bisher als beste Lieferanten der Antioxidanten galten.

Auch die sättigenden Superfoods sind seine sättigenden Eigenschaften. Die zu einem Gel geworden Samen sollen Bakterien aus dem Darm spülen und ein Sättigungsgefühl hervorrufen. Chiasamen sollen zudem die Umwandlung von Kohlenhdraten in Zucker verlangsamen und somit bewirken, dass unsere Energie über einen längeren Zeitraum aufrecherhalten wird. Somit ist dieses Superfood auch toll zum abnehmen geeignet.

Die kleinen Samenkörner sind geschmacksneutral und können somit in alle möglichen Rezepte integriert werden ohne den Geschmack von irgendwelchen Lebensmittel geschmacklich zu stören.

Wie man Chia-Gel und Chia-Pudding herstellt könnt ihr hier erfahren.

Wir haben Chia-Gel hergestellt und dieses pur probiert. Wir mochten dieses gelige Glibbergefühl so gar nicht. Es war als wenn man auf einer Qualle herumlutscht. (Nicht das ich das schon mal getan habe, aber ich stelle mir dieses Gefühl ganz ähnlich vor. 🙂 ) Ich kenne jedoch viele die diese Gelige Konsistenz nicht stört. Zudem kann man das Chia-Gel gut in Smoothies oder anderen Gerichten untermischen. Dann nimmt man dieses gelige nicht so wahr.

Man kann die Cia-Samen jedoch auch in Brot verbacken oder so zubereiten, dass sie nicht diese gelige Konsistenz bekommen. Rezepte findet ihr dazu sicherlich massig im Netz.

Mindesthaltbarkeit: 3 Jahre.

Preis: 250 gr kosten zurzeit 9,90 €

 

 

Bio Propolis 1A Imkerqualität – kbA

Propolis ist das Kitt-Harz der Bienen. Der Grundstoff wird von Honigbienen als harzige Substanz an Knospen und auch an Wunden verschiedener Bäume (Birken, Fichten, Pappeln, Rosskastanien, etc.) gesammelt (etwa 60 % Naturharz und Pollenbalsam).
Weiterverarbeitet, mit Wachs, Pollenanteilen u. ätherischen Ölen aus den Blütenknospen handelt es sich um ein bei Stocktemperatur klebriges Baumaterial.

Da in einem Bienenstock die Insekten auf engstem Raum bei etwa 35° C zusammenleben dient das Material in erster Linie dazu, Bakterien, Pilze und andere Mikroorganismen, die in den Stock eingeschleppt werden könnten abzutöten. Hierzu werden Oberflächen, beispielsweise auch das Innere der Wabenzellen für die Brut, mit einem hauchdünnen Propolisfilm überzogen.
Auch der Mensch kennt seit vielen tausend Jahren die Eigenschaften von Propolis. Sowohl in Ägypten als auch im antiken Griechenland und Rom wurde Propolis zur Heilung von Wunden genutzt. Mit Hilfe von Propolispulver haben beispielsweise  Indianer Trockenfleisch und -fisch, Beeren und Wurzeln längere Zeit vor dem Verderben bewahrt. In Japan ist Propolis als Konservierungsmittel bei tiefgefrorenem Fisch zugelassen.

Das Propolis von Aspermühle ist Bio-zertifiziert & kontrolliert, Beste Imkerqualität und günstig durch Direktimport

Das Bio-Propolispulver stammt aus kontrolliert biologischer Bienenzucht und Imkerei und wird von der deutschen Ökokontrollstelle ABCERT (DE-ÖKO-006) überwacht und zertifiziert.

Die  Mindesthaltbarkeit dieses Produkts beträgt 3 Jahre bei trockener Lagerung.

 

Und das sage ich:

Wir möchten gern aus dem Propolisprodukt eine Creme herstellen und haben schon einige Rezepte herausgesucht.

Sobald wir die Creme hergestellt haben und herausgefunden haben welche weiteren Verwendungsmöglichkeiten es noch für Propolis gibt. wird dieser Bericht natürlich ergänzt. 🙂

Preis: 100 gr kosten zurzeit 22,90

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.