Ganz einfach schöne Etageren selbst bauen

Ich liebe Etageren. Auf diesen lassen sich Pralinen, Gebäck oder auch Schmuck so wunderbar präsentieren. Die vorliebe für Etageren scheinen jedoch viele mit mir zu teilen, denn als ich vor einiger Zeit bei Depot war, beobachtete ich eine ältere, richtig süße Dame wie sie sich aus einigen Tellern und Tassen, die sie aus den Regalen fischte, provisorisch eine Etagere zusammenbaute. Sie nahm erst einen Teller, stellte auf diesen eine Tasse, darauf wieder einen Teller usw. Das sah so hübsch aus und so sprach ich die Dame an und sagte Ihr, wie sehr mir Ihre Zusammenstellung gefällt. Sie freute sich sehr darüber und erzählte mir, dass sie die Tassen und Teller mit Kleber zusammenhalten möchte. Eine gute Idee wie ich fand. Damals wusste ich jedoch noch nicht, dass es eine vermutlich viel stabilere Variante gibt sich eine Etagere zu bauen. Diese möchte ich Euch heute vorstellen.

Eine richtig tolle Möglichkeit Etageren selbst bauen zu können bietet Koalaplan. Dort könnt Ihr die Etagerenbausets erwerben und ganz nach Eurem eigenen Geschmack, eine Etagere zusammenstellen und zusammenbauen. Bei Koalaplan habt Ihr die Wahl aus unterschiedlichen Bausets.

Wir haben verschiedene Bausätze, in unterschiedlichen Farben und Formen erhalten die wir Euch gern vorstellen möchten.

Was wir noch Tolles von Koalaplan erhalten haben, sehr ihr am Ende des Posts.

 

Schöne Etageren selbst bauen mit dem Bausatz von Koalaplan

Und das sagt Koalaplan:

In einem Set sind Metallteile für das Design einer eigenen dreistöckigen Etagere enthalten die Ihr aus altem Porzellan herstellen könnt.

Der Lieferumfang enthält 3 Metallteile + Accessoires, darunter Handgriff, Schutzscheiben und abschliessende Schraube. Verwende Deine alten Porzellanteller, -schalen und -tassen und baue Deine eigene, höchstpersönliche Etagere.

Nutze bereits verhandene Ressourcen, nutze Dein altes Porzellan und lasse gleichzeitig Deiner Kreativität freien Lauf. Verwende Deine alten Porzellanteller, -schalen und -tassen und baue Deine höchstpersönliche, eigene Etagere. Wir finden diese Idee einfach wunderbar und mussten das Produkt in den Shop aufnehmen!

Und das sage ich:

Ich fand die Idee sich eine eigene Etagere aus selbst ausgesuchten Tellern, Schüsseln und Tassen zusammenstellen zu können so richtig toll. Somit lässt sich auch altes Porzellan, mit dem man ansonsten nichts anzufangen weiß wunderbar aufpeppen.

Das zusammenbauen geht relativ einfach. Ihr bohrt in die Mitte eines Tellers, Schüssel oder Tasse ein Loch. Den dazugehörigen Bohrer findet Ihr ebenfalls im Shop von Koalaplan. Diesen spannt Ihr einfach in eine Bohrmaschine und los gehts.

Dann braucht ihr nur noch die Metallstäbe in die gebohrten Löcher zu schieben und alles zusammenzubauen. Das geht alles ganz einfach.

Ihr habt die Möglichkeit mit einem Set eine 3-stöckige Etagere zu bauen. Wir haben es jedoch vorgezogen eine zweistöckige Etagere zu bauen. Wer es vierstöckig oder noch mehr Ebenen möchte, der hat die Möglichkeit ein zusätzliches Extra Bauteil im Shop erwerben.

Unsere Etageren waren nach dem Zusammenbau schön stabil und alles machte einen wertigen Eindruck.

Hier folgen einige tolle Blogs in denen sich rihtig gute Berichte von den Etageren mit klasse Anleitungen finden.

Puppenzimmer

Livera

detailverliebt

JUSTi Beauty Blog

Baby Kind & Meer

MY Sweet Bakery

Das hat Mark gemacht

Im Backwahn

Preis: je Set 10,95 €

 

HappyMakers – Large

Jeder HappyMakers Large ist ca. 10 – 12 cm gross und besitzt einen Strap mit dem man den HappyMaker an ein Mobiltelefon, Kinderwagen, Handtasche, Rucksack oder sonstigem anbringen kann.

Das besondere an jedem Püppchen ist, dass es ein Unikat ist, denn jedes Modell besitzt unterschiedliche Farben, Muster und verschiedene aufgenähte Dinge.

Lasst Euch überraschen, welchen HappyMaker ihr erhalten werdet, denn der Versand erfolgt nach dem Zufallsprinzip.

Wir haben unseren HappyMaker gleich lieb gewonnen, denn er schaut so niedlich aus. Zudem ist der gut und sauber verarbeitet.

 

 

 


- Hinweis -

Diese(s) Produkt(e) wurde(n) uns kostenfrei oder vergünstigt zur Verfügung gestellt. Teilweise haben es(sie) auch nur leihweise erhalten. Wir wurden nicht für diesen Post bezahlt. Wir teilen Euch hier unsere ehrliche Meinung über diese(s) Produkt(e) mit. Diese wurde nicht durch eine Kooperation beeinflusst.

Wir bitten zu beachten, dass unsere Erfahrung mit diesem(n) Produkt(en) nicht allgemeingültig ist. So unterschiedlich die Anwender so unterschiedlich können auch die Ergebnisse sein, die man mit einem Produkt hat. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Verträglichkeit oder Nebenwirkungen der hier vorgestellten Produkte. Auch gewährleisten wir nicht, dass die Preisangaben, Produktbeschreibungen und Inhaltsstoffe stetig auf dem aktuellen Stand sind, da sich Zusammensetzungen und Preise ständig ändern können.

2 Comments

  • vonKarin

    Diese Etagèren sind einfach wunderbar. Und deine Fotos bringen das soooo gut rüber. Das wird auf jeden Fall ein Geschenk für die Mama zum Muttertag …oder lieber doch für mich???
    Und der HappyMaker geht einem richtig ans Herz … soooo süß.
    LG vonKarin

    • Beti

      Liebe Karin,

      vielen lieben dank für das Kompliment zu unseren Photos. 🙂

      Du hast recht, die Etageren lassen sich wunderbar zum Muttertag verschenken. 🙂

      Lg

      Beti

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.