Diese Leckerei in Form von Schokolade am Stiel, eignet sich beispielsweise hervorragend als Mitbringsel zu einer Einladung oder auch als Last-Minute Weihnachtsgeschenk. Man kann den Schokoladenlollie auch als Trinkschokolade verwenden.

 

Schokolade am Stiel –  Heisse Trinkschokolade

Schokolade am Stiel - Trinkschokolade

Schokolade am Stiel - Trinkschokolade

Schokolade am Stiel - Trinkschokolade

Schokolade am Stiel - Trinkschokolade

Schokolade am Stiel - Trinkschokolade

Schokolade am Stiel - Trinkschokolade

Zutaten:

Für etwa 10 Schokosticks

– 50ml Sahne
– 200g Vollmilchkuvertüre – Wahlweise auch weiße Schokolade
und 10g Kakaopulver
– Schaschlikspieße, Holzlöffel oder Holzstäbe, – Ich habe meine bei Tedi oder KIK gekauft. Ich glaube sie haben ca. 1,00 Euro
– Einwegschnapsbecher oder Eiswürfelformen
– Nach Bedarf um die Lollies zu verzieren – Kokosraspeln oder gehakte Nüsse
– Nach Berdaf unterschiedliche Aromen
Zubereitung:
Die Schokolade hacken.
Sahne erhitzen und die Schokolade vorsichtig darin schmelzen. Nach Bedarf Kakaopulver unterrühren. Beim Schmelzvorgang bitte darauf achten, dass kein Wasser an die Massen kommt ansonsten könnte diese schnell klumpen.
Man kann auch unterschiedliche Aromen hinzufügen.
Die warme Schokoladenmasse nun in die kleinen Schnapsgläser füllen. Anschließend werden die Holzstiele mittig in die Schokolade gesteckt.
Ihr könnt dann nach Bedarf etwas Kokospaseln oder Nüsse in die Becher auf die Schokolade geben.
Nun sollte die Schokolade einige Stunden aushärten. Ich habe sie aus der Form gelöst indem ich diese vorsichtigt unter einen heissen Wasserstrahl gehalten habe. Ich habe jedoch gelesen, dass es auch möglich ist die Schokolade aus der Form – Schnapsgläser aus Plastik – zu bekommen indem man vorsichtig in den Rand der Pinnchen hinein schneidet und diesen dann einfach kaputt brechen kann um dann die Schokolade herraus zu ziehen.
Der Vorteil der ersten Methode ist, dass der Rand der Schokolade durch das heisse Wasser etwas geschmolzen ist und man diesen somit ganz leicht mit Kokoasraspeln oder gehakten Nüssen verzieren kann da diese besser auf geschmolzener Schokolade haften. Dafür die Schokoladenlade einfach bestreuen oder darin wälzen.
Hübsch verpackt in durchsichtiger Folie sind die Schokolollies ein tolles Geschenk und ein echter Hingucker.

Wer die Lollies als Trinkschokolade verwenden und genießen möchte der gibt diese einfach in heiße Milch.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es toll auschauen würde wenn man eine Mischung aus weißer und dunkler Schoklade in die Becher giesst.

SignaturLinie



Hinweis

Diese(s) Produkt(e) wurde(n) uns kostenfrei oder leihweise zur Verfügung gestellt. Wir wurden nicht für diesen Post bezahlt. Wir teilen Euch hier unsere ehrliche Meinung über diese(s) Produkt(e) mit. Diese wurde nicht durch eine Kooperation oder Sonstiges beeinflusst.

Wir bitten zu beachten, dass unsere Erfahrung mit diesem(n) Produkt(en) nicht allgemeingültig ist. So unterschiedlich die Anwender so unterschiedlich können auch die Ergebnisse sein, die man mit einem Produkt hat. Wir übernehmen keine Gewährleistung über die Verträglichkeit des(r) Produkte. Auch gewährleisten wir nicht, dass die Preisangaben, Produktbeschreibungen und Inhaltsstoffe aktuell sind, da diese sich ständig ändern können.

4 thoughts on “DIY – Schokolade am Stiel – Heisse Trinkschokolade”

  1. Hey Beti,

    okay diese Variation hat mich überzeugt und muss ich unbedingt und auf jeden Fall nachmachen. Das ist ja wohl mal eine total klasse Idee und ich mag heiße Schokolade. Und zum Verschenken ein verdammt gutes Mitbringsel.

    Vielen lieben Dank für diese tolle Idee.

    Lieben Gruß,
    Ruby

    1. Hey Ruby,

      ich danke Dir….ich gfreue mich sehr, dass es Dir gefällt. 🙂
      Ich finde es immer schön selbst gemacht Dinge zu verschenken. Das macht ein Geschenk erst richtig persönlich. 🙂

      Lg

      Beti

    1. Hallo Christin!

      Vielen vielen Dank! 🙂
      Wenn man ein bisschen rumstöbert, findet man wirklich tolle Löffel im Internet. Ich hoffe, dass Du noch welche finden wirst, die Dir gefallen 🙂

      LG Beti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.