Beschwerden in den Wechseljahre lindern mit Dong Quai und Mexican Wild Yam Kapseln und Creme

Einige unserer Tester bei Testbar und auch einige unserer Freundinnen leiden zurzeit an mehr oder weniger unangenehmen Begleiterscheinungen der Wechseljahre. Das war für uns ein Grund uns ein wenig mit diesem Thema auseinander zu setzen. Wir werden in einiger Zeit aber noch mal einen gesonderten Bericht über das Thema Wechseljahre verfassen. Bis dahin stellen wir Euch Produkte vor, die unangenehmen Begleiterscheinungen der Wechseljahre stark vermindern können. In diesem Rahmen stellen wir Euch heute die Nahrungsergänzungsmittel Dong Quai und Mexican Wild Yam vor. Beide Produkte stammen aus dem Hause Nature Power.

Bevor wir Euch die Produkte näher vorstellen, folgen hier nun einige interessante Infos über die Yamswurzel und Dong Quai.

 

Über die Yamswurzel

Die ursprünglich aus Afrika stammende Yamswurzel ist eine extrem, vielseitige Heilpflanze. Sie wird häufig bei Frauenleiden wie beispielsweise Zyklusschmerzen, PMS oder auch bei Wechseljahrsbeschwerden eingesetzt. Aber auch bei chronisch entzündlichen Krankheiten soll die Knolle ihre Einsatzmöglichkeiten finden. Geschmacklich erinnert die Wurzel an Esskastanien oder Süßkartoffeln. Im rohen Zustand soll die heilende Knolle jedoch giftig sein.

Die Yamswurzel liefert ausserdem eine Bandbreite an Mineralien und Vitaminen, wodurch Herz-Kreislauferkrankungen verhindert, vor Krebs geschützt und Krämpfe der Muskulatur und während einer Menstruation gelöst werden. Sie soll ausserdem Verdauung und durch Phosphor die Produktion roter Blutkörperchen anregen. Weiterhin beschleunigt sie mit dem enthaltenden Allantoin den Heilungsprozess einer geschädigten Haut.

Inhaltsstoffe der Yamswurzel

Die Yamswurzel ist voll von Vitaminen und Mineralien wie beispielsweise:

  • Vitamin B
  • Vitamin C
  • Niacin
  • Riboflavin
  • Folsäure
  • Magnesium
  • Eisen

Ganz wichtig ist der Wirkstoff Diosgenin, welche sich in der Wurzelknolle findet. Gerade dieser macht die Yamswurzel zur Heilpflanze, denn dieser Substanz wird eine hormonähnliche Wirkung zugeschrieben.

Aus Diosgenin werden beispielsweise naturidentische Hormone hergestellt, wie beispielsweise Progesteron, welches viele Frauen als naturidentische HET (Hormonersatztherapie) in Form von Kapseln (Uterogest – Kapseln oder als Progesteroncreme) verwenden und das mit sehr großen Erfolgen. Diosgnenin ist also eine Vorstufe des natürlichen Progesterons, welches für den Körper unentbehrlich ist. Es ist der Gegenspieler vom Östrogen und essentiell für die Fruchtbarkeit der Frau. Das Progesteron bereitet den weiblichen Körper auf eine Schwangerschaft vor und schützt diesen vor einer Östrogendominanz. Ein Mangel an Progesteron (wie er sehr häufig in den ersten Jahren der Wechseljahre auftritt) kann zur erhöhten Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen sowie Schmerzen während der Periode führen. Auch Zyklusschwankungen und vieles mehr sind durch Progesteronmangel beschrieben wurde. Mehr über das Progesteron werden wir jedoch nochmals einen gesonderten Bericht schreiben.

 

Hier findet ihr einige richtige tolle Links zu Berichten die sich mit der Yamswurzel beschäftigen:

https://www.eatmovefeel.de/yamswurzel/

http://www.naturinstitut.info/yamswurzel.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Yams

http://www.was-die-massenmedien-verschweigen.de/Was_sie_verschweigen/Hexen/wildeYams.pdf

 

Unter all den positiven Berichten möchten wir auch einen kritischen Bericht verlinken. Kritische Stimmen wird es zu jedem Produkt geben und das ist auch gut so. Wir finden es auch wichtig sich auch diese kritischen Stimmen zu Gemüte zu führen und dann genau abzuwägen. Wir hatten auf jeden Fall (nach monatelangen extrem intensiven Recherchen ) keine großen Bedenken mehr, die Yamsprodukte oder das aus der Yamswurzel synthetisierte Progesteron zu testen.

Kritischer Bericht:

http://gutepillen-schlechtepillen.de/yamswurzel-von-anti-aging-bis-wechseljahresbeschwerden/

 

Nun konnten wir in einigen Berichten lesen, dass Produkte die nur Extrakte aus der Yamswurzel enthalten,  nicht so gut oder gar nicht wirken würden, sondern dass man, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen ein Produkt wählen sollte in dem die Wurzel als ganzes verarbeitet wird. Also ein Produkt in dem die Yamswurzel also als Ganzes, zu einem Pulver vermahlen worden ist. Wir haben hier jedoch erst einmal ein Produkt getestet, welches diesen Extrakt der Yamswurzel enthält. Ebenso kritisch sind die Stimmen, was eine Yamscreme anbetrifft, denn auch hier gibt es unterschiedliche Meinungen. Die kritischen Stimmen sagen, dass die Yams-Creme keinen Einfluß auf die Hormone hat. Sie besagen, dass nur das Progesteron (welches aus dem in der Wurzel enthaltene DIOSGENIN gewonnen wird) Wirkung zeigt. Das in YAMS enthaltene DIOSGENIN soll somit  zwar einige progesteronähnliche Wirkungen haben ist aber nicht so wirkungsvoll wie das Progesteron welches aus der Yamswurzel gewonnen wird.

Auszug aus einem Forumseintrag:

Die Yams-Creme hat auf Ihre Hormonwerte keinen Einfluß (was nicht heißen soll, dass ich diese Creme schlecht machen möchte!!).
YAMS-Creme enthält nicht ein einziges Milligramm Progesteron!!!!
Das in YAMS enthaltene DIOSGENIN hat zwar einige progesteronähnliche Wirkungen, ist aber alles andere, nur kein Progesteron. Weitere Hormonanalysen unter alleiniger Anwendung der YAMS-Creme sind also wirklich rausgeworfenes Geld.
Um aus dem DIOSGENIN Progesteron herzustellen (Wild-Yams ist der Hauptlieferant für die Herstellung des natürlichen Progesterons), bedarf es eines aufwendigen Hochdruckverfahrens im Chemielabor. Der menschliche Organismus ist dazu nicht in der Lage.
Also auch das natürliche Progesteron wird künstlich hergestellt. Es trägt aber diesen Namen, weil es mit dem körpereigenen Progesteron absolut identisch ist.
Als natürliche Progesteroncreme wird eine Creme bezeichnet, die echtes Progesteron enthält.

Um aus dem DIOSGENIN Progesteron herzustellen (Wild-Yams ist der Hauptlieferant für die Herstellung des natürlichen Progesterons), bedarf es eines aufwendigen Hochdruckverfahrens im Chemielabor. Der menschliche Organismus ist dazu nicht in der Lage.
Also auch das natürliche Progesteron wird künstlich hergestellt. Es trägt aber diesen Namen, weil es mit dem körpereigenen Progesteron absolut identisch ist.
Als natürliche Progesteroncreme wird eine Creme bezeichnet, die echtes Progesteron enthält.

Quelle: https://www.lifeline.de/expertenrat/frage/Expertenrat-Wechseljahre/Yamswurzelcreme?threadId=139514

 

Kurz zusammengefasst: Es wird angenommen, dass nur die Produkte Wirkung zeigen, die Progesteron enthalten. Progesteron welches eben aus dem in der Yamswurzel enthaltenen DIOSGENIN hergestellt wird und somit als naturidentisches Hormon bezeichnet wird. Weiterhin wird vermutet, dass Extrakte der Yamswurzel nicht so gut wirken und man um eine spürbare Wirkung zu erzielen, die Yamwurzel als ganzes (beispielsweise vermahlen in einem Pulver) zu sich nehmen muss.

In den Kapseln von Nature Power ist kein Extrakt enthalten, sondern dort wurde die ganze Wurzel vermahlen.

 

 

 

 

Dong Quai

Dong Quai – Wirkung & Anwendung

Dong Quai (Angelika sinensis, auch: Chinesische Engelwurz) ist ein krautartiges Gewächs, das bis zu einem Meter hoch werden kann. Aus der Wurzel dieser Pflanze wird seit über 200 Jahren Medizin hergestellt. In China, Korea und Japan wird sie traditionell als Heilpflanze verwendet.

Angelika sinensis wird häufig auch auch als der weibliche Ginseng bezeichnet, da diese Pflanze häufig von Frauen benutzt wird um Wechseljahrsbewschwerden oder andere gesundheitliche Probleme anzugehen. Aber auch Männer verwenden diese Pflanze um unterschiedlichste Beschwerden entgegenzuwirken.

Auch als “weiblicher Ginseng” bezeichnet, wird es hauptsächlich zur Behandlung von “Frauenleiden” verwendet. Typische Anwendungsgebiete sind menstruelle und menopausale Beschwerden, wie z. B. unregelmäßige Mensis, Krämpfe, Stimmungsschwankungen, Migräne, Hitzewallungen, Müdigkeit und Energiemangel.

Nachdem wissenschaftliche Studien zeigten, dass Angelica sinensis Phyto-Östrogene enthält, hat sich die Anwendung der Wurzel auch in der westlichen Naturheilkunde etabliert. Da Dong Quai allgemein die Muskelentspannung (inklusive der Gebärmutter, Blutgefäße und der Därme) fördert, wird es auch bei Verstopfung, Muskelkrämpfen, Angina pectoris, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen empfohlen. Dong Quai enthält ebenfalls entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral und antifungizid wirkende sowie die Produktion weißer Blutzellen fördernde Substanzen und wird daher teilweise auch zur Stärkung des Immunsystems sowie bei Arthritis und Rheuma empfohlen.

Da es in diesem Bericht jedoch nur um Wechseljahrsbeschwerden also frauenspezifische Probleme geht, werden wir auch aber nur über die Wirkung von Dong Quai auf diese Probleme berichten.

Zu den typischen Beschwerden, die mit Dong Quai behandelt werden, zählen beispielsweise Menstruationskrämpfe, Blutarmut und Schmerzen im Zusammenhang die durch die Regelblutung entstehen können. Es ist somit beliebt bei Unannehmlichkeiten rund um die Menstruation, fördert einen normalen und regelmäßigen natürlichen Zyklus und hat positive Eigenschaften für das Wohlbefinden während der Wechseljahre. Dong Quai ist reich an den Vitaminen E, Beta Carotin, Niacin und B12.

Auch als “weiblicher Ginseng” bezeichnet, wird es hauptsächlich zur Behandlung von “Frauenleiden” verwendet. Typische Anwendungsgebiete sind menstruelle und menopausale Beschwerden, wie z. B. unregelmäßige Mensis, Krämpfe, Stimmungsschwankungen, Migräne, Hitzewallungen, Müdigkeit und Energiemangel.

Weiterhin haben wir einige Berichte gelesen bei denen Dong Quai zu einem Brustwachstum geführt hat und es Frauen gibt, die Dong Quai verwenden um eine größere Brust zu bekommen. Das in China vorkommende Kraut soll also auch die Brustvergrößerung anregen. So kurbelt Dong Quai die Hormonausschüttung an und stellt das Hormon Progesteron her, das wichtig für die Entwicklung der Brüste ist.

Traditionelle Verwendung bei folgenden Frauenbeschwerden:

  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Menstruationskrämpfe
  • Menopause
  • Anämie
  • Gelenkschmerzen
  • Unfruchtbarkeit
  • Allergien

Wirkung von Dong Quai

Wechseljahresbeschwerden

Kombinationspräparate mit Dong Quai sollen bei vielen Wechseljahresbeschwerden helfen.

Dong Quai, welches mit echter Kamille kombiniert wird, soll auch gegen Hitzewallungen helfen, die während der Menopause auftreten. Weiterhin soll beispielsweise Dong Quai das mit Gingseng kombiniert wird, bei nächtlichem Schwitzen und Schlafproblemen bei Frauen in den Wechseljahren helfen . Dabei ist nicht genau geklärt ob Dong Quai auch alleine eine positive Wirkung hat, oder nur in Kombination mit anderen Heilpflanzen so effektiv wirken kann.

Auch ganz wichtig – mögliche Nebenwirkungen von Angelika sinensis

Es wird vermutet, dass die Einnahme für Erwachsene in Kapselform, welche über eine kürzere Periode und als gelegentliche Anwendung auf der Haut erfolgt sicher ist. Aber das ist eine Vermutung. Die langfristige  Einnahme/ Verwendung größerer Mengen der Pflanze ist vermutlich nicht so sicher, denn Dong Quai kann einiges an Chemikalien enthalten.

Als eine der bekannten Nebenwirkungen wird  eine erhöhte Sensibilität der Haut gegenüber Sonnenlicht beschrieben. Ihr solltet au jeden Fall einen Arzt vor der Einnahme befragen.

Eine Einnahme während der Schwangerschaft sollte nicht erfolgen, sie ist sogar gefährlich für das ungeborene Kind. Auch stillende Mütter sollten diese Pflanze meiden, da nicht genau bekannt ist, ob sie ich die Einnahme negativ auf das zu stillende Kind auswirken kann.

 

Beschwerden in den Wechseljahre lindern mit Dong Quai und Mexican Wild Yam Kapseln und Creme

 

Dong Quai mit Mexican Wild Yam für die Menopause

Das sagt die Produktbeschreibung:

In unserem Nahrungsergänzungsmittel sind zwei bewährte Heilpflanzen kombiniert, die beide einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden der Frau während der Menopause, also den Wechseljahren haben: Dong Quai und Mexican Wild Yam.

Dong Quai hilft bei Menstruation und Wechseljahren

Bei Dong Quai handelt es sich um ein chinesisches Kraut, das seit über 200 Jahren in der japanischen und chinesischen Pflanzenheilkunde etabliert ist. Die Wurzeln des Krauts werden bereits seit Jahrhunderten von verschiedenen Kulturen in der traditionellen Volksgesundheitskunde genutzt. Es wird auch als Chinesische Engelwurz oder weiblicher Ginseng bezeichnet und findet seit jeher Anwendung bei Menstruationsbeschwerden. Es fördert zudem einen regelmäßigen und normalen Zyklus und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden während der Menopause aus.

Mexican Wild Yam unterstützt das weibliche Wohlbefinden

Wild Yam wird in vielen Kulturen bereits seit Jahrhunderten als Nutzpflanze verwendet und zu Nahrung verarbeitet. Die ursprünglich aus dem atlantischen Nord- und Mittelamerika stammende Pflanze kommt heute weltweit vor und hat zahlreiche Einsatzgebiete. Eine besondere Stellung hat die Mexican Wild Yam, die wilde Yamswurzel aus Mexiko. Denn sie hat einen hohen Gehalt des Steroids Diosgenin, was den weiblichen Hormonhaushalt positiv beeinflussen kann. Die wilde Yamswurzel unterstützt Frauen in der Menopause dabei, mit den typischen Anzeichen wie Schweißausbrüchen, Hitzewallungen, Reizbarkeit und Unruhe besser umgehen zu können. Ebenfalls hilft es bei Menstruationsbeschwerden.

Entdecken Sie unser Nahrungsergänzungsmittel, das Dong Quai und Mexican Wild Yam in idealer Kombination vereint.

Verkaufsgröße: 60 pflanzliche Kapseln

Verzehrempfehlung: Täglich 2 x 1 Kapsel mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit

Inhaltsstoffe: Mexican Wild Yam Pulver, Dong Quai Pulver (Radix Angelica Sinensis), Cellulose (Füllstoff), Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)

Und das sagt Ulli:

Ich habe das Dong Quai mit Mexican Wild Yam von Nature Power über ca. zwei Monate verwendet. Ich befinde mich wohl ganz zu Beginn der Wechseljahre. Ich habe zwar noch keine Schweißausbrüche die auf einen Östrogenmangel hinweisen können, aber ich leider unter vielen Symptomen des Progesteronsmangels. Der Progesteronmangel macht sich bei mir beispielsweise an Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, depressive Verstimmungen und Menstrationsunregelmäßigkeiten bemerkbar. Da ich keine künstlichen Hormone nehmen wollte, habe ich also zuerst versucht meinen Beschwerden mit den Dong Quai mit Mexican Wild Yam Kapseln zu lindern. Bereits nach dem ersten Monat habe ich kleine Veränderung feststellen können. Meine Periode kam zwar immer noch nicht ganz regelmäßig aber in nicht mehr ganz so großen Abständen. Ich hatte einen Zyklus von 7-8 Wochen nun kam meine Periode bereits nach ungefähr 6 Wochen. Nach dem zweiten Monat, konnte ich zudem eine dezente Verminderung der Stimmungsschwankungen feststellen. Meine Brust zu zudem ein ganz klein wenig voller geworden habe ich den Eindruck. Meine leichten depressiven Verstimmungen habe ich immer noch. Aber ich nehme an, dass man dafür dieses entweder länger einnehmen muss oder ein Produkt wählen muss, das wirklich gezielt wirkt. Auf meine Schlafqualität hatte das Produkt leider gar keine Wirkung.

Ich habe somit schon einige positive Ergebnisse mit dem Produkt erzielen können. Was mich sehr freut. Ich muss jedoch hinzufügen, dass keines meiner Probleme vollständig verschwunden ist. Vielleicht wäre das nach so kurzer Zeit auch zu viel an Erwartung gewesen. Vertragen habe ich das Produkt sehr gut und ich muss dazu sagen, dass man einem solchen Produkt schon drei vier Monate Zeit geben soll um evtl. ein optimales Ergebnis erzielen zu können.

Preis: 19,80 Euro

 

 

Mexican Wild Yam – Unterstützung für die Wechseljahre der Frau

Das sagt die Produktbeschreibung:

Traditionellerweise wird Mexican Wild Yam eingesetzt, um Frauen in den Wechseljahren eine gesundheitliche Unterstützung zu bieten!

Yamswurzeln dienen in vielen Kulturen seit Jahrhunderten als Nutzpflanze für den Verzehr. Ursprünglich stammt die wilde Yamswurzel (Dioscorea villosa) aus dem atlantischen Nord- und Mittelamerika. Heute kommt die Pflanze aus der Familie der Dioscorea weltweit vor.

Für das Produkt wird die reine, ganze Wurzel verwendet und KEIN EXTRAKT. Die Yamswurzeln werden kalt gemahlen, wodurch sie naturbelassen sind.

Die wilde Yamswurzel aus Mexiko, die Mexican Wild Yam, nimmt in diesem Vorkommen eine Sonderstellung ein. Denn der Forscher Russell Marker entdeckte 1942, dass sie einen auffallenden Gehalt des Steroids Diosgenin aufweist.

Bei Perioden- und Wechseljahrbeschwerden, Rheuma und Gicht sowie Muskelkrämpfen wird die Yamswurzel eingesetzt.

Steroide können dem menschlichen Organismus zum Aufbau von körpereigenem Progesteron dienen, das Bestandteil des weiblichen Hormonhaushalts ist, sowie auch des männlichen. Die Mexican Wild Yam soll laut amerikanischer Literatur möglichst naturbelassen angewendet werden.

Von Medizinern wird die wilde Wurzel auch als Alternative zur Hormonersatztherapie mit künstlichen Hormonen verordnet, die gegebenenfalls schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen kann. Die Mexican Wild Yam wird auch als Aphrodisiakum angesehen und in der Literatur wird auch ihre Verwendung zur natürlichen Empfängnisverhütung beschrieben.

Verkaufsgröße: 120 pflanzliche Kapseln

Verzehrempfehlung: Täglich 2 x 1 Kapsel mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit

Inhaltsstoffe: Mexican Wild Yam Pflanzenpulver (dioscorea villosa), Hydroxypropylmethylcellulose  (Kapselhülle)

Wichtiger Hinweis zum Produkt: Kein Extrakt,  sondern die reine Wurzel – besonders schonend behandelt, hypoallergenes Produkt

Und das sagt Chrissy:

Auch ich befinde mich am Anfang der Wechseljahre. Meine Symptome sind hauptsächlich flacher Schlaf, Zyklusunregelmäßigkeiten, Gereiztheit, vermehrt Zysten an den Eierstöcken, Kopfschmerzen und Übelkeit. Das kommt wohl alles durch diese krassen Hormonschwankungen.

Ich habe die Kapseln über ca. zwei Monate eingenommen und die ersten eineinhalb Monate gar keine Verbesserung gespürt, sodass ich die Kapseln schon absetzen wollte. Aber dann habe ich doch einige ganz kleine Verbesserungen feststellen können. Meine Kopfschmerzen und die Übelkeit wurden ein wenig besser und mein Schlaf ein wenig tiefer. Aber die Verbesserungen waren nicht so stark wie ich es mir gewünscht hatte. Aber ich bin auch ein ungeduldiger Mensch. Ich muss aber fairerweise sagen: Es gab immerhin Verbesserungen und das zeigt mir, dass da irgendetwas wirken muss, wenn es auch nur der sogenannte Placeboeffekt war. An den ich in diesem Fall nicht so ganz glaube, da ich schon etwas skeptisch war. Weiterhin: Mein Zyklus war zwar immer noch unregelmäßig aber die Periode irgendwie nicht mehr ganz so schmerzhaft. Meine Zysten waren nach zwei Monate der Einnahme natürlich immer noch da, sie kommen und gehen bei mir und ich denke, wenn dieses Produkt auch darauf wirken sollte, dann wird das sicherlich eine längere Einnahme voraussetzen. Ich glaube, wie Ulli, dass man solchen Produkte einfach ausreichend Zeit geben muss und ihre optimale Wirkung erzielen zu können und das zwei Monate Einnahme nicht ausreichend sind um ein solches Produkt bewerten zu können. Daher werde ich das Produkt weiter bestellen und es mindestens weitere zwei Monate verwenden. Ich habe zumindest von einigen Damen gelesen, die nach mehrmonatigen Einnahme eine gute Verbesserung ihrer Beschwerden erzielen konnten, aber um ehrlich zu sein, habe ich auch von solchen gelesen, die so gar keine Verbesserung erzielen konnten und beispielsweise sogar mehr Kopfschmerzen bekommen haben. Jeder Körper ist halt anders und was dem einen gut tut und hilft kann beim nächsten zu gar keiner Verbesserung führen. Ich glaube, dass die Mexican Wild Yam Kapseln bei mir irgendwie schon eine Wirkung gezeigt haben die sich aufbauen lässt. Zumindest hoffe ich es. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es sich so weiter verhält. Sollte sich nach weiteren zwei Monaten keine weitere Verbesserung einstellen, werde ich die Kapseln absetzen oder nachfragen ob ich die Dosis erhöhen darf. 🙂

Preis: 39,00 Euro

 

 

Mexican Wild Yam Creme: Für die Menopause

Das sagt die Produktbeschreibung:

Die Mexican Wild Yam wird ursprünglicherweise zur Unterstützung der Gesundheit von Frauen in den Wechseljahren verwendet. Indianisches Wissen über die hormonaktive Yamswurzel wurde in dieser Creme neu entdeckt.

Die Creme enthält Mexican Wild Yam Extrakt, da die Yamswurzel den chemischen Strukturen von Progesteron ähnelt, das Bestandteil des Hormonhaushalts ist. Die mexikanische Yamswurzel scheint die Produktion von körpereigenem Progesteron von Mann und Frau gleichermaßen zu unterstützen. Zusätzlich regt das Diosgenin der Mexican Wild Yam die Lipid-Synthese in der Oberhaut an. So kann das Pflanzenhormon über die Haut aufgenommen werden. Verschiedene Personen können die Wild Yam Creme unterschiedlich anwenden. Eine tägliche Anwendung empfiehlt sich während der Menopause. Tragen Sie die Creme auf Körperstellen mit trockener Haut auf, im Bereich des Unterleibs oder an Pulsstellen.

Mexican Wild Yam – ein Heilmittel für Zivilisationskrankheiten?

Zu bewährten, bestens untersuchten und durch das deutsche Arzneimittelgesetz für Behandlungen zugelassene Heilpflanzen kommen jährlich neue Entdeckungen hinzu. Dazu gehört auch die Mexican Wild Yam. Für die wissenschaftliche Erforschung stehen allerdings wenig Gelder zur Verfügung. Gleichzeitig bestehen heutzutage auch Zivilisationsphänomene wie hormonelle Dysbalancen, für die eine Behandlung ohne langfristig schädliche Heilmittel gewünscht wird, aber noch keine vorhanden ist.

In anderen Kulturen wird die Yamswurzel schon lange und mit Erfolg verwendet. Deswegen sollten wir sie auch in unseren Breiten nutzen!

Mexican Wild Yam – ein Heilmittel für Zivilisationskrankheiten?

Zu bewährten, bestens untersuchten und durch das deutsche Arzneimittelgesetz für Behandlungen zugelassene Heilpflanzen kommen jährlich neue Entdeckungen hinzu. Dazu gehört auch die Mexican Wild Yam. Für die wissenschaftliche Erforschung stehen allerdings wenig Gelder zur Verfügung. Gleichzeitig bestehen heutzutage auch Zivilisationsphänomene wie hormonelle Dysbalancen, für die eine Behandlung ohne langfristig schädliche Heilmittel gewünscht wird, aber noch keine vorhanden ist.

In anderen Kulturen wird die Yamswurzel schon lange und mit Erfolg verwendet. Deswegen sollten wir sie auch in unseren Breiten nutzen!

Inhaltsstoffe:

Aqua (Wasser), Capryli/Capric Triglyceride, Fettalkohol, Denaturierter Alkohol, Hydriertes Ethylhexyl Olivat, Unverseifbare Bestandteile von hydriertem Olivenöl (Olea europa), Emulgator aus Olivenöl, Glycerin, Cetaryl Olivat von Olivenöl, Stearinsäure, Cetypalmitat, Discorea Villosa (Yam) Extrakt (10%), Glycerinfettsäureester, Gluconolactone, Sorbitanpalmitat, Tocopherol, Natriumbenzoat, Polysaccharid-Gummi, Pelargonium Graveolens (Geranium) Öl, Hyaluronsäure.

Anwendung:

Grundsätzlich kann die Creme je nach Person unterschiedlich eingesetzt werden. Eine tägliche Anwendung der Mexican Wild Yam Creme wird während der Menopause empfohlen. Die Creme kann auf Pulsstellen sowie trockene Hautstellen aufgetragen werden oder auch im Bereich des Unterleibs. Pro Tag ist in der Regel etwa ein Drittel Teelöffel ausreichend. Sollten am Anfang Hitzewallungen andauern, wird empfohlen, während der ersten sieben bis zehn Tage eine größere Menge der Creme aufzutragen. Sollten Sie etwas schläfrig werden, dann unterbrechen Sie die Anwendung für einige Tage oder reduzieren Sie die Menge.

Sie können die Mexican Wild Yam Creme auch bei PMS (prämenstruellem Syndrom) oder postnataler Depression einsetzen. Der normale Bedarf liegt bei einem Viertel Teelöffel pro Tag für drei Wochen während des regelmäßigen Monatszyklus. Bei unregelmäßigen Perioden in der postnatalen Phase, wenn eine Depression auftritt, ist die Anwendung periodisch.

Während der Schwangerschaft ist es nicht notwendig oder sinnvoll, die Wild Yam Creme anzuwenden!

Lagerung:

Die äußere Anwendung auf die Haut der Mexican Wild Yam Creme ist nachgewiesenerweise unbedenklich. Zudem sind die meisten Inhaltsstoffe lebensmitteltauglich, aber die Creme ist selbstverständlich nicht zum Verzehr gedacht und auch nicht dafür empfohlen. Das Behältnis der Creme sollte stets gut verschlossen werden, sodass auch keine Schmutzpartikel in das Produkt eindringen können. Am besten sollten Sie die Creme bei konstanter Temperatur aufbewahren, damit die Stabilität erhalten bleibt. Sie brauchen die Mexican Wild Yam Creme allerdings nicht im Kühlschrank aufbewahren. Wird die Creme unter Glas hellem Sonnenlicht ausgesetzt, kann sich die Farbe und Viskosität verändern, was aber keine Auswirkungen auf Qualität oder Wirksamkeit hat. Das Produkt ist mindestens zwei Jahre haltbar.

Und das sagt Claudia:

Ich bin 46 Jahre alt und habe plötzlich die Pille nicht mehr vertragen können. Ich hatte eigenartige Symptome die von Übelkeit bis hin zu wehenartigen Rückenschmerzen während er Periode reichten. Zudem habe ich plötzlich viele Pickel bekommen. Um feststellen zu können ob es wirklich mit der Pille zusammenhängt, habe ich sie in Absprache mit der Frauenärztin abgesetzt. Die Symptome wurden tatsächlich schwächer aber dafür gesellten sich andere Befindlichkeitsstörungen hinzu. Um hier einige zu nennen: Kopfschmerzen während der Zyklusmitte, trockenes Haar und trockene Haut und Zyklusverschiebungen, die mich richtig genervt haben, da ich nie wusste wann meine Periode einsetzen wird. Vorher, unter der Pille, kam sie so ziemlich auf den Tag genau. Nun weiß man, dass nach absetzen der Pille der ganze Hormonhaushalt durcheinander ist und sich erst alles wieder einspielen muss. So habe ich fast ein Jahr gewartet und es gesellten sich mehr und mehr Symptome dazu. Von einer Verbesserung also keine Spur. Kopfschmerzen traten mehr und mehr in den Vordergrund, Schlafstörungen, periodische Aggressivität und vieles mehr. Ich habe mich dann dazu entschlossen eine Yamscreme ausprobieren zu wollen, da ich auf keinen Fall mehr die Pille oder künstliche Hormone zu mir nehmen wollte. Meine Ärztin war skeptisch. Sie ist eine der vielen Ärztinnen die auf künstliche Hormone schwören und sich mit bioidentischen Hormonen oder natürlichen Alternativen nicht so auskennen und sich auch nicht damit anfreunden können. Dabei habe ich von so vielen Frauen gelesen und auch persönlich gehört, dass sie unglaubliche Erfolge genau mit diesen Alternativen erzielen konnten. Um fair zu bleiben gibt es aber auch Frauen die mit den künstlichen Hormonen extrem gut zu Recht kommen und Frauen denen bioidentische Hormone oder pflanzliche Alternativen so gar nicht geholfen haben. Ich bin jedoch immer dafür erst die sanften, natürlicheren Mittel zu versuchen bevor man zur Chemiekeule greift. Weiterhin gibt es zu bedenken, dass die chemischen Hormone nicht so ganz ungefährlich sind. Nun gut, aber es muss halt jeder selbst für sich entscheiden zu welchen Hormonen oder hormonellen Alternativen er greifen möchte. Ich habe mich also für den sanften Weg mit der Yamscreme entschieden.

Die Creme habe ich jeden Abend abwechselnd auf die Innenseiten der Oberschenkel oder Oberarme gegeben. Die dort sorgfältig einmassiert. Ich habe sie 14 Tage verwendet und dann 14 Tage pausiert. Die genauen empfohlenen Anwendungszeiträume könnt ihr der Produktbeschreibung entnehmen. Im ersten Monat ist eigentlich nichts passiert, ausser das ich etwas entspannter war. Im zweiten Monat konnte ich ein wenig besser einschlafen und meine Kopfschmerzen wurden weniger.  Ich habe die Dosis einfach erhöht in bin von einem viertel Teelöffel pro Tag auf einem halben übergegangen. Ich habe einen viertel Teelöffel morgens und einen vierteilen Teelöffel Abend gecremt und ich konnte eine weitere Verbesserung meiner Beschwerden feststellen. Mein Allgemeinbefinden hatte sich deutlich verbessert. Ich war nicht mehr so gereizt und meine Periode schien leichter durchzukommen. Es waren leichte Verbesserungen, aber sie waren da und für mich ein Hinweis, das sich da etwas tut. Eine ziemlich deutliche Verbesserung konnte ich auf jeden Fall feststellen, ob diese nun mit der Creme zusammenhängt oder mit meiner Nahrungsumstellung, die ich zur gleichen Zeit bekommen habe, weiß ich jedoch nicht. Meine Haut ist viel besser geworden, Sie kommt mir straffer und einfach schöner vor.

Ich werde auf jeden Fall weitercremen und abwarten. Bei manchen Frauen kann eine solche Creme schon ab dem ersten Tag durchschlagende Erfolge erzielen und bei manch anderen dauert es bis zu vier Monaten. Es gibt aber durchaus auch Frauen denen eine solche Creme gar nicht hilft. Das muss ich unbedingt dazu sagen. Somit muss halt jeder ausprobieren, ob ihm die Yamscreme hilft.

Preis: 100 ml für 19,80 Euro

 

Die Produkte haben wir wie bereits erwähnt von Natur Power zum testen erhalten.

Über Nature Power

Seit mehr als 10 Jahren bietet Nature Power vielseitige und hochwertige Nahrungsergänzung, Natürlichkeit und hohe Qualität. Natur Power besitzt ein sorgfältig zusammengestelltes umfangreiches Angebot. Das Spektrum reicht von Mexican Wild Yam und Magnesiumzitrat bis hin zu OPC aus Traubenkernextrakt und Kurkuma mit Piperin. Auch Salvestrole, Krillöl, Vitamin-B-Komplex und weitere Vitalstoffe könnt Ihr dort kaufen. Alle Produkte werden auf wissenschaftlichen Grundlagen in Zusammenarbeit mit Naturheiltherapeuten und Ernährungsexperten entwickelt. So ist gewährleistet, dass alle Produkte mit den besten natürlichen Inhaltsstoffen und nach wissenschaftlichen Anforderungen hergestellt werden und durch Studien belegt sind. Weiterhin  könnt ihr euch hier vollständig darauf verlassen, dass hier keine Produkte mit gentechnisch manipulierten Rohstoffen angeboten werden. Nature Power produziert Mexican Wild Yam, OPC aus Traubenkernextrakt, Salvestrole und alle anderen Nährstoffe unter strengen Qualitätsmaßstäben in Europa.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.