Rezepte – Super leckere Frikadellen selber machen

Frikadellen kann man irgendwie immer essen oder? Egal zum leckeren Kartoffelsalat, oder kalt auf der Hand oder hineingepackt in ein Brötchen mit Senf und Zwiebeln dazu. Hmmm…..lecker. 🙂

Ich habe heute ein ganz tolles Rezept für Euch mit dem ihr super leckere Frikadellen selber machen könnt.

 

Rezepte – Super leckere Frikadellen selber machen

Rezepte - Super leckere Frikadellen selber machen

Rezepte - Super leckere Frikadellen selber machen

 

 

Und das braucht Ihr:

500 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein)
1 Zwiebel
1 Brötchen
1 Ei
1 TL Salz
1 TL Senf
1 gestri TL Majoran, getrocknet
1 TL Paprikapulver
 viel Pfeffer
2 TL Petersilie, getrocknet
 n. B. Knoblauch
1 TL Maggi
Margarine, zum Braten
 evtl. Mehl, oder Semmelbrösel

Und so geht es:

Das Brötchen in das Wasser legen udn weich werden lassen. In dieser Zeit die Zwiebel in feine Würfel schneiden.

Das Ei, die kleingeschnittene Zwiebel und die oben angegebenen Gewürze sowie den Senf zum Hackfleisch geben und richtig gut verkneten.

Die feuchte Brötchenmasse richtig gut ausdrücken damit das Wasser entweicht und es anschließend zur Hackmasse geben. Nun wird nochmals alles sehr gut vermengt. Das vermengen würde ich mit der Hand oder einem etwas größerem Kochlöffel vornehmen.

Nun aus der Masse ungefähr gleichgroße Bälle formen und diese auf eine mit Mehr bestäubten Arbeitsplatte flachdrücken.

Anschließend die Bällchen in eine Pfanne geben, in der kurz zuvor gutes Öl (Ich verwende Distel oder Rapsöl) gut erhitzt wurde und diese auf beiden Seiten kurz scharf anbraten. Danach werden sie bei mittlerer Hitze ca 20 Minuten weitergebraten.

 

 

SignaturLinie