Heute wollen wir die age protect creme der neuen Anti-Ageing Produktlinie „age protect“ aus dem Hause Santaverde vorstellen. Neu und bislang einzigartig auf dem Kosmetikmarkt wird in dieser Produktlinie der antioxidative Wirkstoff „Aloe Vera Blütennektar“ für anspruchsvolle und sensible Haut verwendet.

Die Produktlinie „age protect“ umfasst vier Anti-Ageing Produkte. Wir waren gespannt, denn Anti-Ageing möchten wir ja irgendwie alle haben, oder? 🙂

Da wir die Creme erst seit kurzem testen und diese natürlich erst noch ein wenig länger testen möchten, bevor wir Euch ein ausführliches Testergebnis bieten zu können, handelt es sich bei diesem Bericht lediglich um einen ersten Eindruck. Dieser wird später durch unsere Testergebnisse ergänzt.

Santaverde bietet NATRUE zertifizierte Naturkosmetik die frei ist on synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und 100 % vegan.

 

Santaverdeage protect creme

Santaverde - age protect creme

Santaverde - age protect creme

 

Über die Produktlinie age protect:

Die innovative Anti-Ageing Produktlinie age protect wirkt intensiv mit Wirkstoffen aus der Natur. Sie versorgt anspruchsvolle Haut mit den Stoffen sie für eine strahlende, sanft geglättete und ebenmäßigesHaut braucht.

Der Hauptgrundstoff ist neben reinem Aloe Vera Saft,  Aloe Vera Blütennektar, der eine hohe antioxidative Kapazität besitzt.

Der Wirkstoffkomplex aus Pflanzenwurzeln reduziert zudem Pigmentstörungen und sorgt für eine Stimmulation der Kollagensynthese.

Feine, hochwertige Öle geben der Haut ein entspanntes und geschmeidiges Gefühl.

 

Das sagt die Produktbeschreibung:

Die regenerierende Anti-Age Gesichtspflege versorgt anspruchsvolle Haut mit allem, was sie für ein strahlendes und ebenmäßiges Aussehen braucht. Reiner Aloe Vera Saft und Hyaluron spenden und binden intensiv Feuchtigkeit und verleihen somit ein sanft geglättetes Hautbild. Antioxidative Aloe Vera Blüten und zellschützende Öle aus Nachtkerze und Aprikose bewahren vor dem schädlichen Einfluss freier Radikale. Der Wirkstoffkomplex aus hochwertigen Wurzelextrakten festigt die Hautstruktur und mildert Hyperpigmentierungen. Verleiht anspruchsvoller und sensibler Haut einen sanft geglätteten und strahlenden Teint.

 

Inhaltsstoffe (Volldeklaration):

Aloe Vera Saft*, Kokosöl*, pflanzl. Fettalkohol, Aloe Vera Blütenextrakt*, Weingeist*, Avocadoöl*, Mandelöl*, Sheabutter*, Lavendelblütenextrakt*, Aprikosenkernöl*, pflanzl. Glycerinfettsäureester, pflanzl. Glycerin, Natriumlaktat, Nachtkerzenöl*, Hyaluronsäure, Wirkstoffkomplex aus Wurzelextrakten, Sonnenblumenöl*, Vitamin C Palmitate, Vitamin E, pflanzl. Natriumphytate, pflanzl. Emulgator, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinate, Silbersulfat, ätherische Öle.
*Aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Und das sagt Nicky:

Da ich sehr trockene Haut habe, bin ich immer froh über Produkte mit denen ich diesem Hautzustand entgegenwirken kann.

Die age protect creme befindet sich in einem schlichten Pumpspender der mit seiner silberfarbenen Aufschrift irgendwie ein wenig edel aus.

Die Creme duftet für mich angenehm. Es duftet nach Naturkosmetik und ich mag diesen Duft einfach. Er ist etwas kräuterig und blumig. Er könnte meines Erachtens nach nur ein wenig dezenter sein.

Die age protect creme hat eine wunderbar cremige und geschmeidige Konsistenz und lässt sich wunderbar auf dem Gesicht verteilen. Es dauert dann einen kleinen Moment bis sie eingezogen ist. Ich hatte eigentlich vermutet, dass die Creme etwas länger braucht um einzuziehen, da sie einiges an Ölen enthält und somit schon reichhaltig ist. Die age protect creme hinterlässt sich eine Art Film auf der Haut. Welcher jedoch nicht fettig und unangenehm ist, sondern der sich vielmehr wie eine Art Schutzfilm anfühlt wenn man über die Haut fährt. Die Haut fühlt sich sehr geschmeidig und sehr gut durchfeuchtet an.

Ich verwende die age protect creme nun noch nicht lang genug um ein abschließendes Testergebnis liefern zu können aber bis zu diesem Zeitpunkt kann ich schon mal sagen, dass meine Haut diese Creme liebt. Sie macht sich schön geschmeidig und durchfeuchtet sie. Zudem hält dieser Effekt über viele Stunden an.

Eine Reduzierung der Pigementierung, eine glattere und strahlendere Haut habe ich jedoch nicht feststellen können, aber dazu verwende ich die Creme vermutlich viel zu kurz. Man sollte einer Creme nämlich im Idealfall schon 4 Wochen Zeit geben um optimale Ergebnisse zu erzielen .

Ich werde also weitertesten und berichten. 🙂

 

Preis: 30 ml kosten zurzeit 46,00 EUR

 

 

SignaturLinie



Hinweis

Diese(s) Produkt(e) wurde(n) uns kostenfrei oder leihweise zur Verfügung gestellt. Wir wurden nicht für diesen Post bezahlt. Wir teilen Euch hier unsere ehrliche Meinung über diese(s) Produkt(e) mit. Diese wurde nicht durch eine Kooperation oder Sonstiges beeinflusst.

Wir bitten zu beachten, dass unsere Erfahrung mit diesem(n) Produkt(en) nicht allgemeingültig ist. So unterschiedlich die Anwender so unterschiedlich können auch die Ergebnisse sein, die man mit einem Produkt hat. Wir übernehmen keine Gewährleistung über die Verträglichkeit des(r) Produkte. Auch gewährleisten wir nicht, dass die Preisangaben, Produktbeschreibungen und Inhaltsstoffe aktuell sind, da diese sich ständig ändern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.