Unbezahlte Anzeige* : Esensa sanftes Enzym Peeling

Das sanfte Enzym Peeling von Esensa soll für jede Haut geeignet sein. Es soll ganz schonend abgestorbene Zellen mit der natürlichen Wirkung von Papaya-Enzymen, Zitronenextrakt und pflegenden Ölen entfernen und soll daher auch für trockene und empfindliche Haut bestens geeignet sein. Wir haben das Peeling getestet.

 

 

Esensa sanftes Enzym Peeling

Das sagt die Produktbeschreibung:

Enzympeeling für jede Haut
Dieses sanfte Enzympeeling entfernt schonend abgestorbene Zellen mit der natürlichen Wirkung von Papaya-Enzymen, Zitronenextrakt und pflegenden Ölen und ist daher auch für trockene und empfindliche Haut bestens geeignet. Es exfoliert die Haut optimal und hinterlässt ein seidig weiches Gefühl.
Anwendung:
Das Peeling auf die trockene Gesichtshaut und Hals auftragen, die Augenpartie aussparen und mit Fingerspitzen in sanften, kreisenden Bewegungen auftragen. Sobald sich die Creme in Öl umgewandelt hat, mit Wasser abwaschen und die passende Lotion auftragen.

Inhaltsstoffe: 

Ethylhexyl Palmitate, Aqua, Glycerin, Ceteareth- 12, Sodium Polyacrylate, Sodium Stearoyl Glutamate, Papain, Propylene Glycol, Carica Papaya Fruit Extract, Citric Acid, Tocopheryl Acetate, Lecithin, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Sodium Phytate, Dehydroacetic Acid, Benzyl Alcohol, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Parfum, Hexyl Cinnamal, Benzyl Benzoate, Benzyl Salicylate, Geraniol, Linalool, Mica, Triethoxycaprylylsilane, CI 77491.
Und das sagt Nina:
Ich habe bisher nur einmal ein Peeling verwendet und keine so guten Erfahrungen gemacht. E handelte sich dabei um ein Peeling welches ganz grober Körner enthielt und die meine Gesichtshaut einfach zu sehr gereizt haben. Mein Gesicht war nachher ganz rot und sehr gereizt. Es war zwar gut von Rückständen und Hautsschüppchen befreit aber diese Reizung hat mir so gar nicht gefallen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Hautreizungen gut für die Haut sind.
Das Enzym Peeling aus dem Hause Esensa soll ganz sanft zur Haut sein. Es enthält keine groben Körner und soll ganz schonend abgestorbene Zellen mit der natürlichen Wirkung von Papaya-Enzymen, Zitronenextrakt und pflegenden Ölen entfernen und soll daher auch für trockene und empfindliche Haut bestens geeignet sein.
Ich habe das Peeling auf die trockene Haut mit den Fingerspitzen in kriselnden Bewegungen aufgetragen. Also so wie es empfohlen wird. Dabei habe ich die sensible Augenpartie ausgespart. Sobald sich die Creme in Öl umgewandelt hatte, habe ich das Gesicht mit lauwarmen Wasser abgewaschen. Die Haut war nach der Anwendung so gar nicht gereizt oder gerötet. Sie war schön weich und fühlte sich unfassbar zart an.  Wirklich toll. Ich habe anschließend meines Pflegecreme aufgetragen und sie wurde von der Haut viel besser aufgenommen als üblich. Nach jeder Anwendungen wurde mein Hautbild immer schöner und strahlender.
Ich bin sehr begeistert von dem Peeling. 🙂
Preis: 50 ml ca. 24,90 € *

- Hinweis -

Diese(s) Produkt(e) wurde(n) uns kostenfrei oder vergünstigt zur Verfügung gestellt. Teilweise haben es(sie) auch nur leihweise erhalten. Wir wurden nicht für diesen Post bezahlt. Wir teilen Euch hier unsere ehrliche Meinung über diese(s) Produkt(e) mit. Diese wurde nicht durch eine Kooperation beeinflusst.

Wir bitten zu beachten, dass unsere Erfahrung mit diesem(n) Produkt(en) nicht allgemeingültig ist. So unterschiedlich die Anwender so unterschiedlich können auch die Ergebnisse sein, die man mit einem Produkt hat. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Verträglichkeit der hier vorgestellten Produkte. Auch gewährleisten wir nicht, dass die Preisangaben, Produktbeschreibungen und Inhaltsstoffe stetig auf dem aktuellen Stand sind, da sich Zusammensetzungen und Preise ständig ändern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.