Unbezahlte Anzeige*: Effektive Anti-Aging Produkte in Kombination – Retinol- und Vitamin C Serum und Dermaroller von Beneva Black

Effektive Anti-Aging Produkte in Kombination – Retinol- und Vitamin C Serum und Dermaroller von Beneva Black

Die Produkte von Beneva Black kommen nicht nur mit einer unglaublich stilvollen Optik daher, sie sind auch noch durchdacht und bringen einen klaren und konkreten Nutzen. Die Kosmetikprodukte dieses Labels sind auf dem neusten Stand und es werden dort nur Produkte angeboten die eine nachweislich positive Wirkung haben. Das gilt auch für die Produkte aus dem Bereich der Anti-Aging-Kosmetik.

Es sind mittlerweile einige hochpotente Wirkstoffe bekannt, die einen nachweislichen Anti-Aging-Effekt auf die Haut haben können. Beispielsweise das Retinol. Retinol gilt zurzeit als potentester Wirkstoff gegen die Zeichen der Hautalterung, dicht gefolgt von Vitamin C. Es gibt mittlerweile aber auch “Werkzeuge” für den Heimgebrauch, die sich sehr positiv auf die Haut und ihre Beschaffenheit auswirken sollen. Da wäre der Dermaroller zu nennen. Er soll Falten effektiv bekämpfen können und für eine straffere und prallere Haut sorgen. Genau diese Produkte bietet Beneva Black unter vielen anderen Produkten an. Und jedes dieser Produkte ist in seiner Zusammensetzung unglaublich gut durchdacht und die Wirkstoffe hoch aber ausgewogen dosiert. Wir stellen Euch heute diese drei Produkte vor.  Drei Produkte die in Kombination das Potential haben sehr wirkungsvoll zu sein. Aber auch einzeln verwendet, können sie einen sehr positiven Effekt auf die Haut haben.

Ich möchte Euch vorwarnen: Dieser Beitrag ist wirklich unheimlich lang geworden. Zum einen weil wir echt viele Produktfotos eingestellt haben. (Wir haben die Produkte wie wild fotografiert, weil finden, dass sie so unglaublich schick designed wurden. Wir konnten uns dann einfach nicht entscheiden, welche der vielen Fotos wir einstellen sollen – daher finden sich unter den Produktfotos, Bilder die fast identisch ausschauen, sind sie aber nicht, wie man beim genauerem Hinschauen feststellen wird.) Zum Anderen fanden wir die ausführlichen Produktbeschreibungen von Beneva Black sehr interessant und lesenswert und haben sie daher teilweise komplett übernommen und das hat diesen Post aufgebläht. Es lohnt sich, sich all die weiteren Hintergrundinformationen nochmals auf den Produktseiten der jeweiligen Artikel anzuschauen.

Jetzt nun viel Spaß und Ausdauer beim lesen und Bilder anschauen. 🙂

 

Day Care – Tagespflege – Beneva Black Vitamin C Serum und Night Care – Beneva Black Retinol Serum als perfekt Kombi 

 

 

Day Care – Tagespflege – Beneva Black Vitamin C Serum

 

Das sagt die Produktbeschreibung:

ANTI-AGING:

Besonders gut gegen Altersflecken, Pigmentstörungen, Fältchen, Akne & Narben.

ZELLERNEUERUNG:

20% Vitamin C, Hyaluronsäure und Vitamin E verschaffen Dir einen Wow-Effekt!

LANGZEIT-EFFEKT:

Je früher Du startest desto besser. Bereits mit 25 speichert die Haut weniger Wasser und Falten entstehen.

WANN SOLL ICH MIT ANTI-AGING PRODUKTEN BEGINNEN?

Die Vitamin C Serum Erfahrung zeigt, dass eine Benutzung von Anti-Aging Produkten bereits in jungen Jahren empfohlen werden kann. Dabei geht es nicht allein darum, dass ein Vitamin C Serum Haut und Gesicht verjüngt, sondern um die Versorgung der Haut mit wertvollen Inhaltsstoffen, welche mit zunehmendem Alter die Erneuerung der Hautzellen vorantreiben können. Bereits ab dem 20. Lebensjahr beginnt die Haut, weniger Wasser speichern zu können. Fünf Jahre später beginnt der natürliche Alterungsprozess der Haut einzusetzen.

WIE LANGE REICHT MIR EINE PACKUNG?

Das Beneva Black Vitamin C Serum beinhaltet 30ml und reicht dir bei täglicher Anwendung für 1,5 Monate.

Anwendung Vitamin C Serum

Eine ganze Pipette auf Dein gereinigtes Gesicht auftragen und sanft von der Gesichtsmitte nach aussen einmassieren. Nutze das Vitamin C Serum immer am Morgen, so schützt es Dich für den Tag.

Das Vitamin C Serum kann ideal als Primer für eine Creme oder Make-Up verwendet werden. Die passende Creme gibt’s gleich hier.

Verwende das Vitamin C Serum täglich und zwar immer Morgens.  Dies ist perfekt, da das Vitamin C Deine Haut den ganzen Tag vor freien Radikalen schützt. Am Abend empfehlen wir Dir das regenrierende Retinol Serum.

INHALTSSTOFFE VITAMIN C SERUM:

Deionized Water, Organic Aloe Barbadensis Leaf (Aloe), Sodium Ascorbyl Phosphate (Vitamin C), Methylsulfonylmethane (MSM), Cassia Angustifolia Seed Polysaccharide (botanical hyaluronic acid), Hamamelis Virginiana (Witch Hazel), d-Alpha Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Carbomer, (2s)-2-Amino-5-guanidinopentanoic Acid, Ferulic Acid, Kosher Vegetable Glycerin, Organic Simmondsia Chinensis (Jojoba Oil), Phenoxyethanol, Ethyl Hexyl Glycerin

 

****Ganz viele weitere super interessante Informationen über das Vitamin C Serum, über seine Wirkweise und mehr Hintergrundwissen zur Hautalterung findest du hier auf der Produktseite. ****

 

Und das sagt Chrissy:

Ich habe das Serum über drei Wochen getestet und möchte Euch hiermit meine ersten Erfahrungen mitteilen. Das Serum kommt in einem hübschen Fläschchen. Es ist matt schwarz und schaut wirklich toll, schick und edel aus. Ein echter Hingucker.

Ich verwende das Serum jeden Morgen. Entnommen wird das Serum mit Hilfe der Pipette die sich im inneren der Flasche befindet. Das funktioniert gut. Ich kann das Serum ohne Probleme in die Pipette ziehen und auf die Haut bringen. Auch das verteilen gelingt leicht.

Seine Textur ist wunderbar angenehm. Gar nicht ölig. Da war ich echt erleichtert, denn ich habe in letzter Zeit so viele öligen Seren in Händen gehabt, die sich nicht gut auf meiner Haut angefühlt haben. Gerade im Sommer, mag ich keinen öligen Film auf der Haut haben. Meine Haut kommt mit Ölen auch nicht ganz so gut zu Recht und reagiert darauf oftmals mit Pusteln. Dieses Serum basiert auf einer Grundlage von Wasser und Aloe Vera. Also eine schöne leichte Basis. Das Produkt enthält sogar einen unheimlich hohen Anteil an Aloe Vera. Man findet es gleich als zweiten Inhaltsstoffe in der Inciliste. Das finde ich wunderbar, denn dieses pflegt nicht nur meine Haut extrem gut, es beruhigt sie auch noch. Aloe Vera liegt nicht schwer auf der Haut und meine Haut liebt diesen Inhaltsstoff. Direkt als dritter Inhaltsstoff in der Inciliste ist das Vitamin C zu finden. Somit scheint auch dieses ziemlich hoch dosiert zu sein. Ganze 20% Vitamin C findet sich in diesem Produkt. Wow. Ich war im ersten Momoment erfreut das zu sehen aber im nächsten Augenblick doch etwas skeptisch, denn ich hatte mal ein Produkt ausprobiert, in dem das Vitamin C ziemlich hoch dosiert war und meine Haut hat echt zickig darauf reagiert. Aber nur Versuch macht klug und so habe ich das Serum dennoch ausprobiert. Und was soll ich sagen?… ich habe es wunderbar vertragen. Keine negativen Reaktionen meiner Haut und alles war Tippi Toppi. 🙂

Wer sehr trockene Haut hat und daher keine ausreichende pflegende Wirkung mit dem Serum hat, der kann es unter seiner üblichen Tagescreme verwenden. Ein Serum ist auch eigentlich dazu gedacht, dass man es als zusätzliche Pflege unter die auf die Haut abgestimmten Pflegecreme gibt. Ich persönlich komme mit dem Serum als alleinige Pflege unglaublich gut zu Recht zur Zeit. Meine Haut ist aber relativ unkompliziert. Nicht besonders trocken oder fettig. Das Serum funktioniert für mich als alleine leichte Pflege wunderbar. Gerade jetzt im Sommer.

Auch als Make-up-Unterlage geht das Vitamin C Serum für mich wunderbar klar.

Nun aber zu meinen Beobachtungen in Bezug auf die Wirkung des Serums. Das Serum pflegt meine Haut schon mal wirklich gut. Durch die Aloe Vera wird meine Haut sehr gut durchfeuchtet, beruhigt und sie fühlt sich einfach gut versorgt an. Nach zwei Wochen, habe ich feststellen können, dass meine Haut etwas heller und farblich ebenmäßiger ausschaut. Ich scheine also meinem alten Porzeallenteint wieder näher zu kommen. 🙂 Meine Haut war vorher übersäht von Rötungen und Pusteln und somit mein Hautbild unruhig und rötlich. Die Rötungen und Pusteln sind nun zurückgetreten. Nicht ganz weg, aber deutlich weniger. Kleine Pigmentverschiebungen haben sich weitgehend verabschiedet und meine Haut sieht einfach jetzt schon etwas strahlender aus. So viel zum optischen Eindruck nach so kurzer Zeit.

Vitamin C hat aber noch eine präventive Wirkung in Bezug auf die Hautalterung. Es beugt der Entstehung von Falten und Schlaffheit ein Stück weit vor. Diese Wirkung ist wissenschaftlich bewiesen.

Ich bin jetzt schon, nach so kurzer Zeit sehr zufrieden mit dem Vitamin C.

Preis: 30ml / Reicht für 1-2 Monate für € 29.9

 

 

 

Night Care – Nachtpflege – Beneva Black Retinol Serum

 

Das sagt die Produktbeschreibung:

ANTI-AGING:

Besonders gut gegen Altersflecken, Pigmentstörungen, Fältchen, Akne & Narben.

ZELLERNEUERUNG:

2,5% Retinol (Vitamin A), Hyaluronsäure, Vitamin E, Weizenkeime & JoJoba-Öl gegen Falten.

LANGZEIT-EFFEKT:

Je früher Du startest desto besser. Bereits mit 25 Jahren speichert die Haut weniger Wasser und Falten entstehen.

1) Fördert Neue Hautzellen

2) Erhöht Kollagen

3) Bekämpft freie Radikale

 

SO WIRKT RETINOL GEGEN FALTEN

Sobald unsere Haut UV-Strahlen oder anderen Einflüssen ausgesetzt ist, die die Alterung der Haut beschleunigen, wird Retinol (Vitamin A) in der Haut abgebaut – in der Folge verliert die Haut an Elastizität; es kommt zur Bildung von Falten. Zudem wird die oberste Schicht der Epidermis dünner und verliert an Festigkeit.

Retinol ist für das Wachstum unserer Zellen essentiell, was auch seinen positiven Effekt auf unsere Haut begründet: Durch die Anregung des hauteigenen Regenerationsprozesses hat Retinol einen natürlichen Anti-Aging-Effekt.

Das konzentrierte Vitamin A (Retinol) wird zunächst zum Großteil in der Leber gespeichert, von wo aus es als Retinol freigesetzt und in die Körperzellen transportiert wird. Unser zu gut 70% aus Kollagen bestehendes Hautgewebe erhält mithilfe des Retinols seine Spannkraft; einem Erschlaffen der Haut wird entgegengewirkt. Mit dem Alter nimmt die körpereigene Retinol-Synthese jedoch ab – doch dank hochwirksamer Pflegeprodukte, denen Retinol zugesetzt ist, können Sie die Festigkeit und jugendliche Ausstrahlung Ihrer Haut nachhaltig stärken.

SO STOPPT RETINOL DEN HAUTALTERUNGSPROZESS

Zwar ist der Körper in der Lage, aus Provitaminen, die über die Nahrung aufgenommen werden, selbst Retinol herzustellen und Falten damit „von innen heraus“ aufzufüllen, doch mit fortschreitendem Alter verlangsamt sich die Retinol-Produktion.

Durch einen Mangel an Retinol fallen die Zellen, aus denen das hautstützende Bindegewebe besteht, nach und nach in sich zusammen – die Haut wirkt schlaff und Falten werden sichtbar. Zudem kann die Haut nicht mehr ausreichend Feuchtigkeit speichern und verliert an Elastizität, was zu Trockenheitserscheinungen und Knitterfältchen führen kann. Auch Umwelteinflüsse wie zu viel Sonnenlicht, Stress, wenig Schlaf, Alkohol-oder Nikotinkonsum wirken sich negativ auf das Hautbild aus.

Die winzigen Retinol-Moleküle, die in einer Retinol-Creme oder einem Retinol-Serum stecken, dringen durch die oberste Schicht der Epidermis bis in die tieferen Schichten der Haut ein und regen dort die Produktion von Kollagen an.

Bestehende Falten können von innen her aufgepolstert werden, das Hautbild wird geglättet, die Hautstruktur verbessert. Langfristig wirkt Retinol der Faltenneubildung entgegen, da es den Alterungsprozess der Haut verlangsamt.

All diesen Effekten wirkt gezielte Retinol-Hautpflege mit Produkten, die mit hochwirksamem Retinol angereichert sind, entgegen. Eine auf Ihren Hauttyp abgestimmte Retinol-Creme oder ein Retinol-Serum, das punktuell angewendet wird, stärkt die hauteigene Regenerationsfähigkeit auf natürliche Weise. Bei der Anwendung von hochdosierten Retinol-Produkten sollten Sie allerdings tagsüber unbedingt einen Sonnenschutz verwenden.

WIE LANGE REICHT MIR EINE PACKUNG?

Das Beneva Black Retinol Serum beinhaltet 30ml und reicht dir bei täglicher Anwendung für 1,5 Monate.

Anwendung Retinol Serum

Immer Abends: 1 – 2 Tropfen des Serums auf Dein gereinigtes Gesicht auftragen und sanft von der Gesichtsmitte nach aussen einmassieren.

Nach dem Retinol Serum solltest Du keine weitere Nachtcreme mehr auftragen. So entfaltet das Retinol die volle Wirkung.

Verwende das Retinol Serum täglich und zwar immer Abends. Retinol ist regenerierend und so perfekt für die Nacht. Als Pflege für den Tag eignet sich das Vitamin C Serum.

INHALTSSTOFFE RETINOL SERUM

Deionized Water, Organic Aloe Barbadensis Leaf (Aloe), Cassia Angustifolia Seed Polysaccharide (Hyaluronic Acid), Hamamelis Virginiana (Witch Hazel), Pentylene Glycol, Retinol, Polysorbate 20, Potassium Phosphate, Hydroxyethyl Cellulose, Carrageenan Gum, Organic Simmondsia Chinensis (Jojoba Oil), Triticum Vulgare (Wheat Germ Oil), Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Astaxanthin,Organic Camellia Sinensis (Green Tea), Wildcrafted Resina Propoli (Propolis), Phenoxyethanol, Ethyl Hexyl Glycerin.

 

**** Super interessante Informationen über das Retinol Serum, über seine Wirkweise und mehr Hintergrundwissen zur Hautalterung findest du hier auf der Produktseite ****.

 

Und das sagt Chrissy:

Auch das Retinol Serum kommt in dieser hübschen schwarzen Flasche. Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht rasch ein.

Das Retinol Serum verwende ich Abends, nach der Gesichtsreinigung. Dabei warte ich nach der Gesichtsreinigung ungefähr eine halbe Stunde bevor ich es auf die Haut gebe. Bei anderen Retinol Seren hatte ich nämlich die Erfahrung gemacht, dass sie meine Haut zu sehr gereizt haben, wenn ich es direkt nach der Reinigung auf das Gesicht gegeben habe. Ob es hier genau so wäre, weiss ich nicht. Ich habe aber auf keinen Fall Lust auf Hautreizungen und um auf Nummer sicher zu gehen, halte ich es wie gewohnt. 🙂

Seine Textur fühl sich nicht ölig oder schwer an und es liegt schön leicht auf der Haut. Es sind hier schon ein paar Öle enthalten. JoJoba-Öl finde ich in der Inhaltsstoffliste und auch Weizenkeimöl. Diese sind aber im mittleren Feld der List zu finden, scheinen somit nicht besonders hoch dosiert zu sein und bereiten mir so jetzt keine Kopfschmerzen. Nicht dass man mich jetzt falsch versteht, diese Öle sind toll. Sie sind sehr pflegend und tun viel Gutes für die Haut. Ich mag aber einfach keine Öle auf meiner Haut. Zumindest nicht zu viel davon. Aber nicht zu hoch dosiert in einem Produkt verbaut mag ich sie schon durchaus gern und schätze ihre pflegenden Eigenschaften sehr.

Um noch kurz bei der Inhaltsstoffliste zu bleiben: Sie ist schön übersichtlich und das liebe ich. Je mehr Inhaltsstoffe zu einem Produkt zu finden sind, desto größer die Gefahr dass man auf einen der Wirkstoffe nicht so gut reagiert. Dann doch lieber weniger Inhaltsstoffe und dafür alle schön ausgewogen mit Bedacht ausgewählt. Es finden sich so einige tolle Substanzen in der Inciliste des Retinol Serums die mich sehr positiv stimmen. Um ein paar dieser Inhaltsstoffe zu nennen:

Astaxanthin. Wow, ein super Inhaltsstoff der richtig richtig viel für die Haut tun kann. Astaxanthin ist sehr potent und kann das Hautbild nachweislich Verbesser und beispielsweise Sonnenschäden der Haut ein Stück weit reparieren. So ist auch Astaxanthin ein toller Anti-ging Wirkstoff. Leider findet man ihn nur ihn sehr wenigen Kosmetikprodukten wie ich feststellen musste. Dabei ist er nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen so wirksam.

Dann finde ich noch grünen Tee in der Inhaltsstoffliste. Ich bin beeindruckt. Grüner Tee ist ebenfalls sehr wirksam und kann richtig viel Gutes für Eure Haut tun. Auch er gilt als richtig guter Anti-Aging Wirkstoff.

Anschließend kommen wir zum Propolis. Auch dieser findet sich in dem Serum. Propolis ist ein Bienenharz und gilt antibakteriell und antifungal, und sollen vor Keimen, Bakterien, Viren schützen. Somit kann ich mir vorstellen, dass er die Haut vor Keimen schützen kann.

Ich finde noch einen weiteren, mir sehr gut bekannten Inhaltsstoff in der Inciliste: Hyaluronic Acid. Das Hyaluron also 🙂 Es findet sich an dritter Stelle der Liste und findet sich somit anteilig hoch dosiert in dem Produkt vor. Toll, denn Hyaluron tut meiner Haut sehr gut. Es durchfeuchtet sie intensiv und polstert kleine Trockenheitsfältchen auf.

Auch hier ist, wie in dem Vitamin C Serum, als zweiter Inhaltsstoff die Aloe Vera zu finden. Klasse, denn wie bereits erwähnt, liebe ich sie und meine Haut profitiert so sehr von ihr.

Nun zum Hauptinhaltsstoff, den Retinol auch dieses finde ich auf Anhieb in der Inciliste. Sogar mittig, was für mich bedeutet, dass es anteilig recht hoch dosiert ist. Das ist es auch tatsächlich, denn es kommt mit eine Dosierung von 2,5 % daher. Wow, denn ich muss sagen, dass ich bisher nur eine Höchstkonzentration von 1 % Retinol verwendet habe. Hier ist das reine Retinol verbaut worden und nicht ein Retinolderivat.  So ein Derivat ist zwar verträglicher für de Haut, aber schwächer in der Wirkung.

Okay, ich bin also ziemlich begeistert von den Inciliste um das nochmals kurz zusammenzufassen. 🙂

Nun zurück zur Anwendung: Nachdem ich das Serum aufgetragen habe, verwende ich keine weiteren Pflegeprodukte. Ich finde, das hier auch nicht nötig, da in dem Serum schon viele echt pflegende Substanzen enthalten sind. Wir bereits erwähnt, trage ich das Serum abends auf. Es wird auch so empfohlen, denn Retinol kann die Haut etwas empfindlicher machen… auch für Sonneneinstrahlung. Daher ist eine Anwendung in den Abendstunden ratsam. Ich verwende immer, wenn ich Retinol verwende dann tagsüber einen guten Sonnenschutz. Dieser ist als sehr effektive Anti-Aging-Maßnahme zudem auch sehr wirksam.

Meine Haut ist am nächsten morgen, nachdem ich das Retinol Serum abends verwendet hat, schön prall und schaut frischer aus. Sie schaut beruhigt aus und fühlt sich gut durchfeucht und gut gepflegt an. Sich das Serum verwende ich seit ungefähr 2-3 Wochen und Pickel und Unreinheiten sind weniger geworden. Für Ihre “Antipickelwirkung” ist Retinol im Übrigen bekannt. Es wurde ursprünglich genau dafür entwickelt, hartnäckige Akne zu bekämpfen und das mit großem Erfolg. Man hat dann als Nebenwirkung feststellen können, dass die Haut nach längerer Anwendung des Retinols praller und optisch jünger wurde und so wurde das Retinol als Anti-Aging-Wirkstoff entdeckt. 🙂

Hier muss man geduldig sein, denn das Retinol benötigt Zeit bis ihr erste sichtbare Anti-Aging Veränderungen seht. Man muss sich schon ein paar Monate gedulden. Ich würde grob sagen… nach drei… vier Monate kann man bei einem gut wirksamen Retinol die ersten positiven Veränderungen feststellen. Somit vermag ich noch nicht zu sagen, welche Wirkung dieses Retinol Produkt ansich hat wenn es um einen sichtbaren Anti-Aging Effekt geht. Ich muss abwarten. Und auch hier sollte gesagt werden, dass auch das Retinol zusätzlich präventiv also vorbeugend gegen die Zeichen der Hautalterung wirken.

Nun noch kurz zu der Verträglichkeit des Serums. Ich hatte zu Beginn Bedenken, dass meine Haut zickig reagieren könnte bei einem so hoch dosierten Retinol. Das hat sie aber nicht. Vielleicht weil meine Haut an Retinol gewöhnt ist aber vielleicht hätte sie es auch so gut toleriert. Bei Retinol wird es in der Regel empfohlen, es einzuschleichen um unerwünschte Hautreizungen zu vermeiden. Das wird hier nicht empfohlen, daher nehme ich an, dass es bei diesem Retinol oder der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe nicht nötig ist, die Anwendungsinterwalle nach und nach zu steigern.

Ich bin bisher echt zufrieden mit dem Produkt. Es zeichnet sich bei mir durch gute pflegende Eigenschaften aus und bringt eine gute Verträglichkeit mit. Zudem hat sich mein unreines Hautbild nach kurzer Zeit verbessert.

Preis: 30ml / Reicht für 1-2 Monate für  29.9

 

 

 

Beneva Black Dermaroller

Das sagt die Produktbeschreibung:

ANTI-AGING:

Ein Dermaroller ist besonders gut gegen Pigmentstörungen, Fältchen, Akne & Narben.

ZELLERNEUERUNG:

Durch die 0,5mm Nadeln im Dermaroller wird die Durchblutung der Haut angeregt und auch die Zellerneuerung.

GEGEN OP-NARBEN:

Der Dermaroller fördert den Wundheilungsprozess und die Regeneration der Haut bei OP-Narben.

1) Der Dermaroller fördert die Kollagenproduktion

Durch die vielen kleinen Einstiche des Dermarollers in die Haut werden verschiedene Rezeptoren gereizt und damit bestimmte Wachstumsrezeptoren der Haut angeregt. Die Haut reagiert und produziert Kollagen-, Elastin- und Hyaluron. Dies festigt die Haut und führt zu mehr Elastizität.

2) Dermaroller erhöht Aufnahmefähigkeit der Haut

Gleichzeitig sorgen diese Einstiche des Dermarollers für eine erhöhte Aufnahmefähigkeit von Anti-Aging Mitteln wie das Beneva Black Retinol Serum oder das Beneva Black Vitamin C Serum.

3) Etwas Zeit und Geduld mitbringen:

Alles, was Du deiner Haut noch geben musst, ist Zeit. Dein Körper braucht Zeit um das Kollagen zu bilden und somit sichtbare Effekte zu erzielen. Die Kollegenproduktion wird nicht über Nacht passieren. Der volle Effekt sollte nach vier Wochen sichtbar sein.

Dermaroller nicht anwenden bei:

Verwende den Dermaroller auf keinen Fall, wenn Du unter folgenden Beschwerden leidest:
Aktiver Akne, Ekzeme, Reizungen, grosse Muttermale, Hautkrankheiten, Entzündungen, Verletzungen, Schuppenflechte, Hautkrebs, Pilzinfketionen.

Anwendung Dermaroller

♥ 2x pro Woche anwenden.

♥ Nur am Abend anwenden.

♥ Rolle 10x diagonal, horizontal und vertikal (max. 5 Minuten).

Anwendung:

Reinige dein Gesicht gründlich und desinfiziere Deinen Dermaroller mit einem Desinfektionsmittel.

Massiere jetzt ein Serum in Deine Haut ein. Das Serum sollte Hyaluron enthalten und die Kollagenproduktion anregen. Das Beneva Black Retinol Serum ist perfekt.

Fahre mit dem Dermaroller horizontal, vertikal und diagonal mindestens 10x über Dein Gesicht. Trage danach ein Vitamin C Serum auf, dieses hilft zusätzlich für den Zellerneuerungsprozess.

IST DIE BEHANDLUNG MIT DEM DERMAROLLER SCHMERZHAFT?

Wenn man mit dem Dermaroller über das Gesicht fährt, piken die feinen Nadeln natürlich etwas. Doch man gewöhnt sich daran und empfindet die Behandlung nicht als schmerzhaft.

Außerdem kann man den Druck selbst dosieren – wer also empfindlich ist, kann auch erst einmal ganz sanft mit dem Roller über die Haut gehen.

WANN SOLL ICH MIT ANTI-AGING PRODUKTEN BEGINNEN?

Die Vitamin C Serum Erfahrung zeigt, dass eine Benutzung von Anti-Aging Produkten bereits in jungen Jahren empfohlen werden kann. Dabei geht es nicht allein darum, dass ein Vitamin C Serum Haut und Gesicht verjüngt, sondern um die Versorgung der Haut mit wertvollen Inhaltsstoffen, welche mit zunehmendem Alter die Erneuerung der Hautzellen vorantreiben können. Bereits ab dem 20. Lebensjahr beginnt die Haut, weniger Wasser speichern zu können. Fünf Jahre später beginnt der natürliche Alterungsprozess der Haut einzusetzen.

WO KANN ICH DEN DERMAROLLER ANWENDEN?

Es gibt die Dermaroller in verschiedenen Größen und man kann sie längst nicht nur im Gesicht anwenden – auch Hals, Dekolleté, Bauch oder Oberschenkel lassen sich damit bearbeiten.

Sie werden nicht nur zur Behandlung von Falten und Tränensäcken einsetzt, sondern auch von Narben, Cellulite, Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen.

WIE OFT MUSS ICH DEN DERMAROLLER BENUTZEN BIS ERGEBNISSE SICHTBAR SIND?

Schlussendlich die Frage, auf die alles hinausläuft. Schließlich nutzt Du den Dermaroller höchstwahrscheinlich, um gewissen Problemzonen deiner Haut entgegen zu wirken. Schön also, wenn es hier schnell zu Verbesserungen kommt. Und in der Tat, das Microneedling ist nicht nur eine effiziente, sondern auch eine schnell sichtbare Methode.

Bereits nach der ersten Behandlung setzen positive Veränderungen ein. Das Gewebe wird bereits merklich gestrafft und gefestigt. “Nach 3 bis 5 Sitzungen”, so erklärt es Schönheitschirurg Dr. Med. Univ. Chichakli in einem Interview mit der Frauenzeitschrift WOMAN, “kann man bereits wunderbare und großartige Ergebnisse erzielen.”

Du wirst also relativ schnell in den Genuss eines besseren Hautbild’s kommen können. Jedoch sind Hauttypen sehr unterschiedlich und die angegebenen Zeiten daher keine Garantie.

 

****Hier gelangst du direkt zur Produktseite von dem schicken  Dermaroller.****

Und das sagt Chrissy:

Eine Dermaroller wollte ich immer schon ausprobieren. Ich habe mich aber nie daran getraut. Irgendwie hat mich der Gedanke abgeschreckt mit diesen kleinen Nadeln über meine Haut zu fahren. Ich muss aber zugeben, dass mich all die You Tube Videos in denen so manch ein Dermaroller brutal gehypet wurde, wirklich wirklich neugierig gemacht haben. Nun lag der Dermaroller von Beneva Black auf meinem Tisch. Ich hatte mich euphorisch darum bemüht diesen ausprobieren zu dürfen. 🙂  Ein schickes Teil muss ich sagen. Auch schön in schwarz gehalten wie auch die anderen Produkte von Benenne Black. 🙂 Der Blick auf die mit Nadeln besetze Rolle beunruhigte mich aber dennoch zu Beginn und ich dachte, dass das needeln nun zu einer schmerzhaften Angelegenheit werden würde. Aber dann war alles doch halb so schlimm… um genau zu sein, gar nicht schlimm. 🙂

Ich habe mein Gesicht gereinigt und den Roller vorher gesäubert und gut desinfiziert. Der Roller kommt im Übrigen schon sehr gut und hygienisch verpackt in einem durchsichtigen Behältnis zu euch. Dann habe ich begonnen mit der Rolle über die Haut zu fahren. So wie es in der Anleitung beschrieben ist. Das bedeutet horizontal, vertikal und diagonal mindestens 10x über das Gesicht fahren. Das needeln pickst ein ganz klein wenig ich fand es aber nicht schmerzhaft oder unangenehm. Meine Gesichtshaut war nach dem needeln eicht gerötet, aber nicht übermäßig. Ich muss dazu sagen, dass ich eine sehr dicke und unempfindliche Haut habe. Wie eine sehr dünne und sensible Haut auf das needeln reagiert, kann ich somit nicht abschätzen. Ich denke, bei einer sehr dünnen Haut kann man den Druck den man bei needeln auf die Haut ausübt, dann einfach verringern. Dann ist der Vorgang sanfter. Ich habe schon etwas fester gedrückt und anscheinend kann meine Haut das gut tolerieren. 🙂

Ich needele meine Haut seit nun ungefähr zwei Wochen und zwei .. drei mal in der Woche. Ich möchte es nicht übertreiben. Meine Haut ist noch einen nach dem needeln etwas gerötet. Aber nur ein ganz klein wenig und ich warte dann noch einen … zwei Tage bis sie sich ganz erholt hat um dann nochmals zu needeln. Nach dem needeln trage ich dann das Vitamin C oder das Retinol Serum auf. Ich habe den Eindruck, dass die Seren nach dem needeln besser von der Haut aufgenommen werden.

Um den Dermaroller gut bewerten zu können, habe ich nicht nur mein Gesicht geneedelt, sondern auch einen Handrücken. Aber nur einen um einen Vergleich zu haben zu dem unbehandelten Handrücken. Eine Handrücken zu needeln empfinde ich im übrigen als weitaus unangenehmer als das Gesicht. 🙂 Vermutlich weil die Haut und die Fettschicht dort sehr viel dünner ist. 🙂

Meine Haut hat sich schnell an das needeln gewöhnt und hat nach und nach unempfindlicher reagiert. Ich verwende das Produkt eigentlich zu kurz um hier ein anschließendes aussagekräftiges Ergebnis  wiedergeben zu können. Aber ich habe erste Veränderungen feststellen können. Die Haut an meinem handelten Handrücken hat sich gegenüber dem unbehandelten Handrücken nur leicht verändert. Sie scheint mir ein wenig dicker geworden zu sein. In meinem Gesicht haben sich kleine Fältchen leicht zurückgebildet. Aber nur die kleinen eh schon sehr flachen Linien. Aber man sieht dass sich da etwas tut. Ob die positive Veränderung meiner Gesichtshaut nur von dem Dermaroller herrührt oder es eine Wirkung auf eines der Seren ist die ich zudem verwende weiss ich nicht. Vielleicht ist es auch die Kombination von allem. Mein Handrücken zeigt aber schon eine leichte Veränderung und den habe ich nur mit dem Roller behandelt. Ich werde es weiter beobachten und berichten. 🙂

Preis: 0,5mm Nadeln (540) | Titanium für  34.9


Hinweis

Diese(s) Produkt(e) wurde(n) uns kostenfrei oder leihweise zur Verfügung gestellt. Wir wurden nicht für diesen Post bezahlt. Wir teilen Euch hier unsere ehrliche Meinung über diese(s) Produkt(e) mit. Diese wurde nicht durch eine Kooperation oder Sonstiges beeinflusst.

Wir bitten zu beachten, dass unsere Erfahrung mit diesem(n) Produkt(en) nicht allgemeingültig ist. So unterschiedlich die Anwender so unterschiedlich können auch die Ergebnisse sein, die man mit einem Produkt hat. Wir übernehmen keine Gewährleistung über die Verträglichkeit des(r) Produkte. Auch gewährleisten wir nicht, dass die Preisangaben, Produktbeschreibungen und Inhaltsstoffe aktuell sind, da diese sich ständig ändern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.